TV-News

«Die Insel der Formen»: Apple TV+ bietet neue Stop-Motion-Serie

von

Die Kinder- und Familien-Serie basiert auf den Bestseller-Bilderbüchern von Mac Barnett und Jon Klassen.

Nach dem Animationsfilm «Luck» und dem Oscar-nominierten Streifen «Wolfwalkers» erweitert Apple TV+ sein Angebot für Kinder ab dem 20. Januar mit der Serie «Die Insel der Formen». Die Stop-Motion-Serie basiert auf der international erfolgreichen Bilderbuch-Trilogie von Mac Barnett und Jon Klassen. Yvette Nicole Brown («Disenchantment»), Harvey Guillen («5 Zimmer Küche Sarg»), Scott Adsit («30 Rock») und Gideon Adlon («Der Sex Pakt») leihen der Kinder- und Familien-Serie ihre Stimmen.

Die Serie wurde von den Autoren der Buchvorlage Barnett und Klassen entwickelt, die neben den Emmy-Preisträgern Kelli Bixler und Drew Hodges («Tumble Leaf») von Bix Pix Entertainment als ausführende Produzenten fungieren. Ryan Pequin fungiert als ausführender Co-Produzent und Headwriter.

Die Geschichte spielt auf einer bezaubernden Insel und begleitet das ernste Quadrat, den unerschrockenen Kreis und das tückische Dreieck bei ihren lustigen Abenteuern und ihrer ständigen Suche nach Antworten. Im Mittelpunkt der Serie steht die sich täglich vertiefende Freundschaft der drei Formen, indem sie lernen, mit ihrer Verschiedenartigkeit umzugehen. Ziel von «Die Insel der Formen» soll sein, dass Kinder lernen, dass Freundschaft viele Formen annehmen kann.

Kurz-URL: qmde.de/139332
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGutes Comeback für «Die Promi-Darts-WM»nächster Artikel«DSWNWP» startet gut ins neue Jahr
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung