US-Fernsehen

«Wool»: Rebecca Ferguson übernimmt die Hauptrolle

von

Die Schauspielerin, die demnächst auch in «Dune» zu sehen sein wird, ist damit bei Apple unter Vertrag.

Die AppleTV+-Fernsehserie «Wool» wird mit Rebecca Ferguson besetzt. «Wool» spielt in einer zerstörten und giftigen Zukunft, in der eine Gemeinschaft in einem riesigen Silo unter der Erde existiert, Hunderte von Stockwerken tief. Dort leben Männer und Frauen in einer Gesellschaft voller Vorschriften, von denen sie glauben, dass sie sie schützen sollen. Ferguson wird die Rolle der Juliette übernehmen, einer unabhängigen und hart arbeitenden Ingenieurin.

Ferguson wird als ausführende Produzentin fungieren, Graham Yost schreibt das Drehbuch. Morten Tyldum führt Regie, die Produktion übernimmt AMC Studios. «Wool» war zunächst eine Kurzgeschichte, die online publiziert wurde. Doch daraus entwickelte sich die „Silo“-Serie, die mit den Büchern „Shift“ und „Dust“ fortgesetzt wurde.

Ferguson wird als nächstes in Denis Villeneuves «Dune» zu sehen sein, der im Oktober in die Kinos kommen soll, sowie in «Reminiscence» mit Hugh Jackman, der im August Premiere haben wird.

Mehr zum Thema... Dune Reminiscence Wool
Kurz-URL: qmde.de/126978
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKaley Cuoco verlängert ihren Warner-Bros.-Vertragnächster ArtikelStarz besetzt die Hauptrollen für «Dangerous Liaisons»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung