VOD-Charts

«Wednesday» dominiert weiter

von

Nicht aufzuhalten ist derzeit die Netflix-Serie über das Mitglied der Addams-Family. Anderweitig sind die Abrufzahlen erneut verhältnismäßig niedrig.

Der Streamingmarkt wird derzeit geradezu mit Inhalten überschwemmt, was nicht nur am Start des Dienstes Paramount+ hier in Deutschland liegt. Entsprechend stehen die Zuschauer vor der Qual der Wahl, was offenbar in einer breit angelegten Auswahl mündet. Denn in dieser Woche bleiben sieben der Top10-Titel unterhalb der 2,5-Millionen-Marke hängen. Unbeeindruckt zeigt sich dagegen «Wednesday», doch dazu später mehr. Platz zehn geht in dieser Woche an «Better Call Saul» mit 1,41 Millionen Abrufen, die zwischen dem 9. und 15. Dezember bei Netflix erzielt wurden.

Eine Reichweite von 1,56 Millionen generierte die Comedy «Brooklyn Nine-Nine», die ebenfalls bei Netflix beheimatet ist. Bei Disney+ war in dieser Woche besonders «Family Guy» beliebt, denn die Animationsserie brachte es auf 1,64 Millionen Views. Nur ein Titel, der exklusiv beim Disney-Streamer verfügbar ist, schaffte mehr. Platz sieben geht wiederum an Netflix, denn «Friends» erfreut sich auch rund 20 Jahre nach der Absetzung großer Beliebtheit. Die Sitcom holte 2,01 Millionen Aufrufe.

In den USA wird derzeit die sechste «S.W.A.T.»-Staffel ausgestrahlt, hierzulande hat sich Netflix die vierte Runde gesichert. Die Krimi-Serie unterhielt in der 50. Kalenderwoche 2,14 Millionen Menschen. 20.000 Klicks mehr erzielte die Zombie-Serie «The Walking Dead», die nach wie vor bei allen drei großen Streamingdiensten verfügbar ist. Wiederum nur 20.000 Abrufe mehr verbuchte der Disney+-Titel «Grey’s Anatomy», der mit 2,18 Millionen Abrufen Platz vier belegt.

Die deutsche Netflix-Serie «1899» schafft es nach zwei Viertplatzierungen zurück aufs Treppchen und sichert sich mit 2,49 Millionen Views die Bronzemedaille. Über die Drei-Millionen-Marke springt die Sitcom «The Big Bang Theory», die sich über Silber und 3,18 Millionen Aufrufe freuen darf. Unangefochten auf dem Spitzenplatz thront derweil weiterhin Netflix‘ Hit «Wednesday», der drauf und dran ist Rekorde zu brechen. Laut den Marktforschern von Goldmedia reichte es in den zurückliegenden Tagen zu 7,08 Millionen Abrufen.

Kurz-URL: qmde.de/138958
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «SOKO Linz»nächster ArtikelARD setzt zwei Formate mit Florian Schroeder ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung