Kino-News

Kevin-Costner-Western «Horizon» wird eine Film-Reihe

von

Der «Yellowstone»-Star wird ab Ende August 2022 die vier Filme produzieren.

Kevin Costner hat große Pläne für seine lang erwartete vierte Regiearbeit «Horizon», ein epischer Western, der Ende August in Produktion gehen soll. Der «Yellowstone»-Star erzählte dem Branchendienst „Variety“, dass das Projekt, das bei Warner Bros. und New Line Cinema angesiedelt ist, als "vier verschiedene Filme" geplant ist und dass "sie etwa alle drei Monate herauskommen werden".

"Es handelt sich um verschiedene Filme, die alle miteinander verbunden sind, so dass man eine Saga dieser Handlungsstränge sieht, die sich ereignen", sagte der Schauspieler, der sich in London aufhielt, um die Presse für den Start von Paramount+ in Großbritannien zu informieren. "Es ist eine wirklich schöne Geschichte, eine harte Geschichte", sagte Costner. "Um ehrlich zu sein, sind sehr viele Frauen daran beteiligt. Es sind auch viele Männer dabei, aber die Frauen sind in «Horizon» wirklich stark. Es geht nur darum, dass sie versuchen, jeden Tag in einer Welt zurechtzukommen, die unvorstellbar hart war. Sie wurden oft an diese Orte [geschleppt], weil die Männer dorthin wollten; die Frauen sind ihren Männern gefolgt. Die Frauen folgten ihren Männern. Sie hatten nicht darum gebeten, in diesen unruhigen und gefährlichen Gebieten zu sein, und das Leben war nicht einfach. Ich habe darauf geachtet, dass das wirklich deutlich wird, dass es nicht einfach war und wie verletzlich die Menschen waren."

Auf die Frage, ob der vierteilige Aufbau des Films «Horizon» für ein Streaming-Stück geeignet sei, sagte Costner, das Projekt sei als "Event-Fernsehfilm" verkauft worden, aber "was [das Studio] damit macht, hängt wirklich von ihnen ab, weil sich die Dinge sehr schnell ändern, wie die Leute Dinge sehen wollen und was sie tun wollen.

"Ich bin am glücklichsten, weil sie es irgendwann im Fernsehen – wo man sein größtes Publikum hat – so sehen werden, wie ich es vorhatte, es zu sehen. Irgendwann wird es in [stundenlange Episoden] oder 42 Minuten geschnitten werden – wie auch immer das Fernsehen funktioniert. Aber das erste Mal werden sie es als vier 2 Stunden und 45 Minuten lange Filme sehen. Und alle drei Monate wird ein neuer Film herauskommen. Wenn man sich für die Charaktere interessiert, hofft man, dass man den nächsten Film sehen will, aber er wird nicht in Stundenabschnitten sein.

Mehr zum Thema... Horizon Yellowstone
Kurz-URL: qmde.de/135038
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Dune: Part 2»: Léa Seydoux wird Lady Margotnächster Artikel«The Daily Show» zieht es nach Georgia
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung