Blockbuster-Battle

Spiel mir das Lied der nackten Kanone

von

Am letzten Tag des Jahres treffen zwei Klassiker der Filmgeschichte aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: «Die nackte Kanone» gegen «Spiel mir das Lied vom Tod». Oder schafft am Ende doch «2 Fast 2 Furious» den Überraschungssieg?

«Die nackte Kanone» (RTLZWEI, 20:15 Uhr)
Frisch aus dem Urlaub in Beirut zurück, trifft Lieutenant Frank Drebin auf seinen Kollegen Nordberg. Dieser ist dem Industriellen Vincent Ludwig auf der Spur, der einen Anschlag auf die britische Königin Elisabeth II plant. Drebin nimmt die Ermittlungen auf, stellt sich dabei allerdings so ungeschickt an, dass er offenbar die größte Gefahr für die nationale Sicherheit ist.

Die Bewertung
Quotenmeter.de: /
Rotten Tomatoes Audience Score: 8
Metascore: 8
IMDb User Rating: 8
Gesamtbilanz: 24 von 40 Punkten

«Spiel mir das Lied vom Tod» (Nitro, 20:15 Uhr)
Der skrupellose Eisenbahnunternehmer Morton will an einer Eisenbahnstrecke einen neuen Bahnhof bauen. Er engagiert den Farmer McBain, der für ihn die Drecksarbeit erledigen soll. Doch McBain und seine drei Kinder werden vor der Fertigstellung des Bahnhofs erschossen. Ein geheimnisvoller Mundharmonikaspieler, der zum Zeitpunkt des Mordes in der Stadt auftaucht, macht sich auf die Suche nach dem Mörder, der ihn in seine eigene Vergangenheit führt.

Die Bewertung
Quotenmeter.de: /
Rotten Tomatoes Audience Score: 10
Metascore: 8
IMDb User Rating: 9
Gesamtbilanz: 27 von 40 Punkten

«2 Fast 2 Furious» (Warner TV Film, 20:15 Uhr)
Der Cop Brian O'Connor ist seinen Job los, seit er seinen Freund Dom Toretto, Gangsterboss und Liebhaber von Straßenrennen, vor der Verhaftung bewahrt hat. Erst als das FBI ihn und seinen alten Freund Roman Pearce um Hilfe bittet, kehrt er zurück nach Miami. Undercover soll er gegen einen undurchsichtigen Geschäftsmann ermitteln. Doch bei diesem Rennen ist der Einsatz sein Leben...

Die Bewertung
Quotenmeter.de: /
Rotten Tomatoes Audience Score: 5
Metascore: 4
IMDb User Rating: 6
Gesamtbilanz: 16 von 40 Punkten

Nur 16 Punkte holt der zweite Teil der «Fast & Furious»-Reihe, weswegen Leslie Nielsen und Henry Fonda den Sieg unter sich ausmachen. Der Western-Klassiker von Sergio Leone sichert sich mit sagenhaften 27 Punkten die Goldmedaille. Knapp dahinter landet die Komödie von RTLZWEI mit 24 Punkten auf Rang zwei.

Die Quotenmeter-Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern einen schönen Jahresabschluss und einen guten Start ins neue Jahr 2022!


Kurz-URL: qmde.de/131430
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 30. Dezember 2021nächster Artikelsixx kramt alte «Lucifer»-Episoden aus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung