US-Fernsehen

Sechs neue Darsteller für «Kindred»

von

Der Unterhaltungssender FX erweitert die Besetzung.

Die Produzenten der neuen FX-Serie «Kindred» haben insgesamt sechs neue Darsteller für die Fernsehserie bestätigt. Das Format, das auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Roman von Octavia Butler aus dem Jahre 1979 basiert, soll demnächst umgesetzt werden.

Micah Stock, Ryan Kwanten, Gayle Rankin, Austin Smith, Antoinette Crowe-Legacy und David Alexander Kaplan sind als neue Darsteller unter Vertrag genommen worden. Sie gesellen sich zu dem bereits angekündigten Mitglied Mallori Johnson, die die Hauptrolle der Dana spielen wird, einer jungen schwarzen Schriftstellerin, die zwischen der Gegenwart und einer Sklavenplantage aus dem 19. Jahrhundert hin und her wechselt.

«Zola»-Regisseurin und Co-Autorin Janicza Bravo wird beim «Kindred»-Pilotfilm Regie führen, der von Branden Jacobs-Jenkins («Watchmen») geschrieben wurde und von Jacobs-Jenkins, Courtney Lee-Mitchell, Darren Aronofsky und Ari Handel von Protozoa Pictures, Joe Weisberg, Joel Fields, Ernestine Walker, Merrilee Heifetz und Bravo produziert wird.

Mehr zum Thema... Kindred Watchmen Zola
Kurz-URL: qmde.de/129805
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«4 Hochzeiten – Von Braut zu Braut» rutscht bereits in Woche zwei deutlich nach untennächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 04. September 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung