Vermischtes

«Run the World»: Starzplay feiert schwarze Frauen, Freundschaft und Harlem

von

Die neue Comedy-Serie von Leigh Davenport und Yvette Lee Bowser startet Mitte Mai auf dem Streamingdienst von Starz.

Starzplay, der internationale Streaming-Dienst von Starz, holt Mitte Mai die neue Comedyserie «Run the World» von Leigh Davenport («Boomerang»), die zusammen mit Showrunnerin Yvette Lee Bowser («Living Single», «Black-ish» und «Dear White People») auch als Produzentin fungiert. Die neue Starz Original-Serie startet weltweit am Sonntag, 16. Mai auf STARZ in den USA und Kanada sowie bei Starzplay in Europa, Lateinamerika und Japan. Zum Cast gehören unter anderem Stephen Bishop, Tosin Morohunfola, Erika Alexander, Nick Sagar, Jay Walker und Tonya Pinkins. Die Hauptrollen übernehmen Amber Stevens West, Andrea Bordeaux, Bresha Webb und Corbin Reid.

Das in Harlem angesiedelte «Run the World» folgt einer Gruppe von klugen, humorvollen und lebensfrohen schwarzen Frauen in den Dreißigern – überaus loyale beste Freundinnen –, die in Harlem leben, arbeiten und sich vergnügen. In ihrem Streben nach der Weltherrschaft erlebt jede von ihnen Höhen und Tiefen in der Karriere, sexuelle Beziehungen und Liebeskummer, was sie dazu veranlasst, ihre Identität und ihre Lebensziele zu hinterfragen. Im Kern ist die Serie eine authentische und unerschrockene Serie über eine beneidenswerte Freundschaft, in der es nicht nur ums Überleben geht, sondern um das gemeinsame Weiterkommen.

Starzplay ins Deutschland, Österreich und der Schweiz als Prime Video Channel über die Prime Video-App jederzeit auf Smart TVs, iOS- und Android-Geräten, Amazon Fire TV, Fire TV-Sticks, Fire Tablets und Spielekonsolen sowie online verfügbar. Die Starzplay-App für iOS und Android steht auf dem iPhone und iPad sowie auf einer Vielzahl von Android-unterstützten Geräten zum Download bereit. Starzplay steht zudem als Applet-TV-App und bei Rakuten TV als vorinstallierte App zu Verfügung.

Kurz-URL: qmde.de/126081
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 10. April 2021nächster Artikel«Denn sie wissen nicht, was passiert»: Guter Start auch ohne Jauch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung