Quotennews

«Der Alte» legt in Woche zwei deutlich zu

von

Die zweite neue Episode der Krimiserie begeisterte über sechs Millionen Zuschauer. Auch die «heute-show» und das «ZDF Magazin Royale» meldeten sich stark zurück.

Ab der vergangenen Woche wurden neue Folgen der Krimiserie «Der Alte» ins Programm bei ZDF aufgenommen. Die neue Episode startete vor 5,23 Millionen Fernsehenden mit einem guten Marktanteil von 16,3 Prozent. Die 0,48 Millionen Jüngeren landeten mit einer Quote von 6,1 Prozent knapp über dem Senderschnitt. In dieser Woche stieg das Interesse noch einmal deutlich an und nun saßen 6,08 Millionen Zuschauer für die neue Episode vor dem Bildschirm. Dies entsprach einem starken Marktanteil von 18,7 Prozent. Bei den 0,50 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurden gute 6,2 Prozent ermittelt. Eine neue Folge gab es auch bei «Letzte Spur Berlin», welche 5,21 Millionen Krimifans überzeugte. Hier wurden hohe 16,2 Prozent Marktanteil verbucht. Bei den 0,57 Millionen Jüngeren erhöhte sich die Quote auf 6,6 Prozent.

In der Woche zuvor musste die «heute-show» aussetzen, nun war sie mit 4,60 Millionen Interessenten und einem hohen Marktanteil von 18,1 Prozent zurück. Bei den 1,27 Millionen jüngeren Neugierigen fuhr das ZDF einen herausragenden Marktanteil von 16,9 Prozent ein. Auch das «ZDF Magazin Royale» kehrte mit 2,32 Millionen Fernsehenden zurück, was einer soliden Quote von 11,7 Prozent entsprach. Bei den 0,98 Millionen Jüngeren waren sehr starke 16,2 Prozent Marktanteil möglich.

Anlässlich des Todes von Prinz Philip schob der Sender einige Sondersendungen ein. Ein «Leute heute spezial» ab 17.45 Uhr war dem Herzog von Edinburgh gewidmet. Bei 3,10 Millionen Zusehenden wurde hier ein starker Marktanteil von 19,0 Prozent verzeichnet. 0,23 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein und holten einen guten Marktanteil von 6,9 Prozent. Ab 19.25 Uhr war zudem die Doku «Prinz Philip» zu sehen. Auch hier war das Interesse mit 4,26 Millionen Fernsehenden recht hoch. Eine Sehbeteiligung von 15,1 Prozent stand auf dem Papier. 0,55 Millionen Jüngere entsprachen zudem einem starken Marktanteil von 8,4 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126086
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMit «Let's Dance»-Konkurrenz fällt «Luke! Die Schule und ich» in neues Allzeittief nächster Artikel«Subverted»: Dominique Fishback schließt sich mit Jamie Foxx zusammen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ann Doka unterstützt Tebey
Ann Doka spielt Support beim Hamburger Tebey Konzert Die gerade mit den "German Songwriting Awards" und den Akademia Awards ausgezeichnete Bremer ... » mehr

Surftipps

Ann Doka unterstützt Tebey
Ann Doka spielt Support beim Hamburger Tebey Konzert Die gerade mit den "German Songwriting Awards" und den Akademia Awards ausgezeichnete Bremer ... » mehr

Werbung