Quotennews

«Let's Dance» überzeugt nach der Pause wieder mehr Zuschauer

von   |  3 Kommentare

Die Ausgabe nach der einwöchigen Pause bescherte RTL einen leichten Aufwind. An diesem Abend glänzte auch RTLZWEI mit «R.E.D. – Älter. Härter. Besser.» und «The Hateful Eight».

Wegen des Tanzverbots an Karfreitag entfiel am vergangenen Freitag die Liveshow und es wurden stattdessen Highlights der vergangenen Staffel gezeigt. Am gestrigen Abend ging es nun weiter mit den regulären Folgen. Die verbleibenden Prominenten tanzten gemeinsam mit ihren Tanzpartnern und holten sich im Abschluss eine Bewertung von Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González ab. Die letzte reguläre Folge war auf 3,90 Millionen Fernsehende sowie einen herausragenden Marktanteil von 15,2 Prozent zurückgefallen. Auch eine starke Quote von 18,1 Prozent war bei den 1,29 Millionen Umworbenen das bislang schwächste Ergebnis der Staffel gewesen.

Nach der einwöchigen Pause fanden nun wieder mehr Zuschauer zum Programm. Die Reichweite erhöhte sich auf 4,13 Millionen Menschen. Allerdings büßte RTL beim Marktanteil einen Prozentpunkt ein und kam somit nur auf starke 14,2 Prozent. Auch das Publikum in der Zielgruppe baute sich auf 1,44 Millionen Jüngere aus. Hier blieb die Quote mit hohen 18,2 Prozent beinahe konstant. Eine neue Folge von «Darf er das? Live! Die Chris Tall Show» profitierte von dem hohen Interesse an der Tanzshow und hielt sich mit 1,46 Millionen Fernsehenden noch bei guten 9,6 Prozent Marktanteil. Im Februar 2020 schnitt eine Ausgabe der Comedyshow zuletzt besser ab. Bei den 0,59 Millionen Werberelevanten lagen die 12,8 Prozent ebenfalls knapp über dem Senderschnitt.

Auch RTLZWEI musste sich an diesem Freitagabend nicht verstecken. Die Actionkomödie «R.E.D. -Älter. Härter. Besser.» lockte 1,59 Millionen Filmfans auf den Sender. Für RTLZWEI glich dies einem hervorragenden Marktanteil von 5,0 Prozent. Und auch bei den 0,56 Millionen Umworbenen wurde eine hohe Quote von 6,8 Prozent verbucht. Der Western «The Hateful Eight» hielt im Anschluss weiterhin 0,56 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm. Weiterhin kam ein starker Marktanteil von 3,9 Prozent zustande. Die 0,22 Millionen Jüngeren beendeten den Abend mit guten 5,1 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126084
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZum Tode von Prinz Philip: Auch Arte und History Channel ändern ihr Programmnächster ArtikelMit «Let's Dance»-Konkurrenz fällt «Luke! Die Schule und ich» in neues Allzeittief
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
TwistedAngel
10.04.2021 10:37 Uhr 1
Nur mal so: Wird diese Jury eig. nicht ausgetauscht?! 🤔
Torsten.Schaub
10.04.2021 10:52 Uhr 2
Nein, die bleibt. Ist eben nicht wie bei anderen Shaows wo es immer wechselt. Das haben sie nur mal in den ersten Jahren gemacht, kam aber beim Publikum nicht gut an. Die jetzige wird also bleiben, solang die Show noch Erfolg hat.
TwistedAngel
10.04.2021 11:01 Uhr 3
Und weil Bohlen nicht drin sitzt?! 🤔

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung