TV-News

Trotz Corona-Erkrankung: «Denn sie wissen nicht, was passiert!» findet statt

von   |  6 Kommentare

Am Freitagmorgen gab RTL bekannt, dass sich der Quizmaster Günther Jauch mit dem Coronavirus infiziert habe und nicht an der Liveshow am Samstagabend teilnehmen können. Die Show soll trotzdem stattfinden.

Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte der Kölner Sender RTL am Freitagmorgen mit. Ausgerechnet Günther Jauch. Warum ausgerechnet? Ebenfalls am Freitag wurde bekannt, dass der «Wer wird Millionär?»-Moderator Teil der Impfkampagne „#ÄrmelHoch“ der Bundesregierung werden solle, die in der kommenden Woche startet. Die Erkrankung des langjährigen Moderators hat aber vor allem Auswirkungen auf das RTL-Programm, denn am Samstagabend findet schließlich die erste Folge der neuen Staffel von «Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show» statt. Das ganze ist eine Live-Show, weshalb Jauch zum ersten Mal seit 31 Jahren ausfällt, wie der Sender angab.

Die geplante Sendung soll aber dennoch stattfinden, wie RTL versicherte. Aktuell ist man daher auf der Suche nach einem Ersatz für Jauch, der trotzdem per Liveschalte in der Sendung zu sehen sein wird. Wer ihn letztendlich ersetzen wird, möchte man erst in der Sendung selbst bekannt geben. Dann gibt es nicht nur für Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk einen Abend voller Überraschungen, sondern auch für das Publikum. An den kommenden drei Samstagen sind die Liveshows geplant. Günther Jauch hofft dann auf eine Teilnahme: „Ich bin auch zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.“

Zuletzt lief die Sendung im August und September 2020. Die drei Sendungen kamen im Schnitt auf 1,87 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe lag die Einschaltquote bei 14,7 Prozent. Im vergangenen Frühjahr hatten die Shows noch ein deutlich höheres Niveau eingefahren, am 25. April 2020 wurde die Rekord-Quote von 20,1 Prozent aufgestellt. Damals sahen 3,31 Millionen Neugierige zu.

Kurz-URL: qmde.de/126064
Finde ich...
super
schade
55 %
45 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFox News heuert Mike Pompeo annächster ArtikelWeitere Veränderungen bei der Mediengruppe RTL Deutschland
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
EPFAN
10.04.2021 03:31 Uhr 1
Ich befürchte zu 99%, dass der Ersatz Oliver Pocher ist >:)
TwistedAngel
10.04.2021 10:32 Uhr 2
Bohlen wäre geil *.* *popcorn*!
Torsten.Schaub
10.04.2021 10:56 Uhr 3
Schätze auch mal, das es Pocher wird, oder Laura Wontorra. Ist aber auch egal, da sowieso Schöneberger und Gottschalk spielen werden.



Ansonsten find ich die Show ganz gut. Kein absolutes Highlight, aber im Gegensatz zu manch anderem was dem Zuschauer vorgesetzt wird, ist es OK. Die ganzen C-Z Promishows (wie zuletzt bei RTL II) sind an Peinlichkeit nicht zu toppen.
Scooter
10.04.2021 13:57 Uhr 4
Da gibt es doch nur eine Möglichkeit :')
EPFAN
10.04.2021 16:47 Uhr 5
DAS wäre zu schön um wahr zu sein. :')
Neo
10.04.2021 17:05 Uhr 6
Wäre schon schön, wenn man jemanden auf Augenhöhe bekommen würde. Harald Schmidt wäre natürlich großartig, aber leider unrealistisch. Wenn RTL-Familie, dann würde eigentlich Hallaschka noch am besten passen. Das wäre zumindest die sympathische Variante, spräche allerdings eher nicht den gemeinen RTL Zuschauer an. Ja, würde auch mit Pocher rechnen, wobei ich meine, dass Babsi und Gottschalk dem nicht ganz so zugetan sind...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung