Primetime-Check

Sonntag, 7. April 2024

von

Wie lief es für die Free-TV-Premiere des letzten Bond-Films mit Daniel Craig? Konnte «Chaos Walking», ebenfalls erstmals im frei empfangbaren Fernsehen, mithalten?

Kein Vorbeikommen gab es an diesem Sonntag wieder einmal am «Tatort», der diesmal aus München kam. 8,66 Millionen Zuschauer schauten «Schau mich an», was zu 30,5 Prozent Marktanteil führte. Auch bei den jüngeren Zuschauern unter 50 Jahren hatte man mit 1,35 Millionen 14- bis 49-Jährigen und 21,2 Prozent klar die Nase vor der Konkurrenz. «Caren Miosga» und «Tagesthemen» markierten im Anschluss 2,91 und 1,87 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile beliefen sich auf 13,5 und 11,9 Prozent. Bei den Jüngeren waren noch 8,4 und 7,5 Prozent drin.

Das ZDF setzte «Familie Anders» fort und sicherte sich mit dem dritten Film «Die rosarote Brille» 3,58 Millionen Zuschauer und 12,6 Prozent. Bei den Jüngeren waren 5,5 Prozent drin. Für «heute journal» und «Signora Volpe» entschieden sich ab 21:45 Uhr 3,74 und 2,57 Millionen Zuschauer, sodass der Marktanteil auf 15,7 und 16,2 Prozent stieg. Bei den Jüngeren fielen die Werte auf 4,1 und schwache 2,9 Prozent.

Im Privatfernsehen lief es für Sat.1 mit der Ausstrahlung von «Fack ju Göhte 2» gut. Der Spielfilm sicherte sich 1,17 Millionen Zuschauer und grandiose 11,2 Prozent Markanteil in der Zielgruppe. Die Wiederholung von «Das fünfte Element» kam danach auf 0,51 Millionen Seher und verbesserte den Marktanteil ab 22:35 Uhr auf 11,4 Prozent. Ebenfalls zweistellig punktete RTL mit der Free-TV-Premiere von «James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben», den zwar 2,24 Millionen Zuschauer verfolgten, bei den Umworbenen aber hinter dem Bällchensender landete. Es standen solide 10,2 Prozent zu Buche.

Auch ProSieben schickte mit «Chaos Walking» eine Free-TV-Premiere ins Rennen, die mit 0,94 Millionen Zuschauer und 6,9 Prozent schwach performte. «John Wick: Kapitel 2» sorgte im Anschluss für 0,52 Millionen Seher und 6,7 Prozent. «Nacht im Museum» lockte eine halbe Million Zuschauer zu RTLZWEI, die für 3,1 Prozent Marktanteil beim werberelevanten Publikum gut waren. «Carrie» steigerte die Quote auf 5,4 Prozent. Die Sehbeteiligung belief sich auf 0,37 Millionen Zuschauer.

Auf Filme verzichteten derweil Kabel Eins und VOX – mit Erfolg. Die VOX-Kochshow «Kitchen Impossible» unterhielt 1,17 Millionen Zuschauer und generierte tolle 9,5 Prozent Marktanteil. Für «Die größten Geheimnisse der 90er» interessierten sich 0,67 Millionen Kabel-Eins-Zuschauer, sodass sich der Unterföhringer Sender über gute 6,0 Prozent freuen durfte. «Abenteuer Leben am Sonntag» war ab 22:19 Uhr für 0,44 Millionen Zuschauer interessant, der Marktanteil kletterte auf fantastische 7,7 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/150537
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Familie Anders» bestätigt Vorjahresleistungnächster ArtikelNeue UFO-Reihe startet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung