Quotennews

«Superman & Lois» geht weiter unter

von

Der Mann aus Stahl kann bei Kabel Eins am Samstagabend weiterhin nicht überzeugen.

Letzten Samstag sollte es mit «Superman & Lois» bei Kabel Eins losgehen - drei Folgen beschert der Sender seinen Zuschauern pro Ausstrahlungstag. Die düstere Wahrheit: Erst eine Episode schaffte es auf mehr als 2 Prozent Marktanteil. Daran hat sich Kabel Eins wohl mehr als nur die Finger angesengt, hier gibt es brutale Verbrennungen dritten Grades. Seit letztem Samstag, dem 23. Juli, wollte der Sender die Serie feiern und im Vergleich zur gestrigen Leistung, lief es quasi noch gut. Doch der Reihe nach. Folge eins lief ab 20.15 Uhr letzte Woche vor 0,38 Millionen Zuschauern, der Marktanteil erschreckte mit 1,9 Prozent. Immerhin holte die Zielgruppe mit 0,18 Millionen Umworbenen beachtliche 4,9 Prozent zu Kabel Eins. Doch die soliden Zahlen währten nicht lange.

Folge zwei fiel auf 0,35 Millionen Zuschauer und 0,16 Millionen werberelevante Fernsehzuschauer, die Quoten fielen auf 1,6 und 3,7 Prozent. Doch schien sich plötzlich der Gedanke, der drei Folgen pro Abend auszuzahlen. Folge drei holte ab 22:40 Uhr 0,43 Millionen Zuschauer und damit das bis dato beste Quoten-Ergebnis von 2,2 Prozent. Die Zielgruppe blieb bei 0,16 Millionen Zuschauern, die Quote stieg hier leicht auf 3,9 Prozent. Schwacher Start, doch vielleicht brauchen die Zuschauer einfach ein wenig, um auf den Geschmack zu kommen - immerhin wurde es zum Schluss des ersten Samstags-Programms von «Superman & Lois» ja auch besser.

Falsch gedacht. Die Folgen vier, fünf und sechs fielen mit Ansage und Karacho durch. Die Primetime holte noch verträgliche 0,34 Millionen Zuschauer und bereits dünne 0,15 Millionen Umworbene. Die Marktanteile regten mit 1,6 und 3,6 Prozent bereits zum Stirnrunzeln an. Folge zwei fiel auf 0,27 Millionen Zuschauer und damit schreckliche 1,2 Prozent am TV-Markt, während die klassische Zielgruppe mit 0,13 Millionen erreichten Werberelevanten bewies, dass es noch schlechter geht. Diesmal konnte auch die finale Folge des Abends keine Kohlen aus dem Feuer holen - Insgesamt fiel das Interesse auf 0,26 Millionen Zuschauer, der Marktanteil verbesserte sich marginal auf 1,3 Prozent. Die Zielgruppe rutschte mit 0,09 Millionen Umworbenen und 2,0 Prozent in die bedingungslose Bedeutungslosigkeit. Insgesamt kommt die erste Staffel der Serie auf 15 Episoden, grundsätzlich konnte Kabel Eins das Schauspiel also noch drei Samstage durchziehen.

Mehr zum Thema... Superman & Lois
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/135953
Finde ich...
super
schade
24 %
76 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL verspielt einen guten Abendnächster ArtikelBlockbuster-Battle: Schlechte Spione, große Affen und Arnie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung