Kino-News

«The Comeback»: Apple holt Zhang Meng

von

Der neue Spielfilm, der am chinesischen Neujahrstag veröffentlicht wird, wurde nur mit iPhone-Geräten gedreht.

Apple lässt die Katze aus dem Sack: Das Unternehmen hat den chinesischen Regisseur Zhang Meng für «The Comeback» engagiert, einen herzerwärmenden Film, der pünktlich zum chinesischen Neujahrsfest veröffentlicht wird. Er wurde komplett mit den neuesten iPhone-Geräten gedreht. Die Filmtradition des Unternehmens zum chinesischen Neujahrsfest geht bereits in die fünfte Auflage. Apples Film «Nian» aus dem Jahr 2021 wurde von der Regisseurin von «The Farewell», Lulu Wang, hergestellt.

Der 23-minütige Film «The Comeback» ist ein Multigenre-Film über die Herstellung eines Films. Er mischt Hollywood-Science-Fiction, traditionelle Kung-Fu-Action und nostalgische Wohlfühlkomödie. Apple sagt, der Film solle "jeden inspirieren und ermutigen, nie aufzuhören, an seine Träume zu glauben – selbst wenn dieser Traum so weit weg ist wie der Mars".

Apple hat eine tiefe, komplexe und manchmal auch kontroverse Beziehung zu China. Das Land ist einer der größten Absatzmärkte für iPhones, wo die Marke nach wie vor einen hohen Stellenwert hat und einen hohen Preis erzielt. Und ein großer Teil der Apple-Produktionskette für iPhones, iPads und Mac-Computer befindet sich auf dem chinesischen Festland und in Taiwan.


Kurz-URL: qmde.de/131985
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«A Christmas Story»: Peter Billingsley macht mitnächster ArtikelDisney+ bestellt ein Basketball-Drama
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung