US-Fernsehen

Glenn Close steigt bei «Teheran» ein

von

Die Apple-Co-Produktion geht bald in eine zweite Staffel.

Die mehrfach Oscar-nominierte Schauspielerin Glenn Close, die unter anderem für «Damages» vor der Kamera stand, steigt bei der Apple-Co-Produktion «Teheran» ein. Laut Insidern hat sich die Serie zu einem großen AppleTV+-Hit entwickelt. Close soll laut Apple die Rolle von Marjan Montazeri spielen, einer Britin, die in Teheran lebt.

Die erste Staffel der Serie erzählte die Geschichte von Tamar Rabinyan (Niv Sultan), einer jungen Mossad-Agentin, die undercover auf einer streng geheimen Mission im Herzen von Teheran unterwegs ist. Die zweite Runde soll 2022 ausgestrahlt werden, die Produktion soll demnächst beginnen.

Die erste Staffel der Serie - die von Moshe Zonder, Omri Shenhar, Dana Eden und Maor Kohn entwickelt wurde und bei der Daniel Syrkin Regie führte - wurde in Athen gedreht und brachte eine vielfältige Besetzung und Crew aus Israelis, Iranern, Griechen und weiteren Ländern zusammen.

Mehr zum Thema... Damages Teheran
Kurz-URL: qmde.de/127613
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 22. Juni 2021nächster Artikel«NCIS»: Gary Cole und Katrina Law dabei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Surftipps

Ingrid Andress live in Berlin und Hamburg
Ingrid Andress hat für Anfang 2022 Konzerte in Berlin und Hamburg bestätigt Ingrid Andress kündigte heute ihre internationale Headliner-Tour The Fe... » mehr

Werbung