Quotennews

Sat.1: Besser als in der Vorwoche, aber dennoch unter dem gewünschten Niveau

von

Wie schon seit einigen Wochen versucht der Sender sein Glück weiterhin mit Clipshows. Doch auch auf «Genial daneben» kann Sat.1 nicht mehr bauen.

Sat.1 hatte für den gestrigen Freitagabend eine weitere Clipshow «111 haarsträubende Hobbys!» auf Lager. Diese Woche wurde jedoch eine Wiederholung ausgestrahlt, bei der die lustigsten Vorfälle bei Freizeitbeschäftigungen im Mittelpunkt standen. In der Woche zuvor überzeugte das Format 1,01 Millionen Zuschauer, so dass eine mäßige Sehbeteiligung von 3,9 Prozent gemessen wurde. Bei den 0,35 Millionen Jüngeren musste sich der Sender mit einem niedrigen Marktanteil von 5,0 Prozent zufriedengeben.

Auch hier ging es diese Woche wieder aufwärts und es fanden 1,11 Millionen Fernsehende auf den Sender. Der Marktanteil erhöhte sich folglich auf einen annehmbaren Wert von 4,7 Prozent. Bei den 0,38 Millionen Umworbenen wurde eine passable Quote von 6,6 Prozent gemessen. «Genial daneben» war in der Vorwoche auf einen Tiefpunkt abgestürzt. Mit 0,76 Millionen Zuschauern und mauen 3,6 Prozent stand man nun etwas besser da, der gewünschte Erfolg blieb aber weiterhin aus, Auch bei den 0,20 Millionen Werberelevanten wurden nicht mehr als ernüchternde 3,5 Prozent erzielt.

Für den Abenteuerfilm «Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste» schalteten 0,70 Millionen Fernsehzuschauer bei ProSieben ein. Folglich landete das Programm bei einem akzeptablen Marktanteil von 3,0 Prozent. Die 0,30 Millionen Jüngeren kamen hingegen nicht über schwache 5,2 Prozent hinaus. Mit den verbleibenden 0,32 Millionen Zuschauern verbesserte sich der Actionfilm «Transformers: Ära des Untergangs» auf passable 3,4 Prozent Marktanteil. Bei den 0,17 Millionen 14- bis 49-Jährigen ging der Abend mit mäßigen 6,1 Prozent zu Ende.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127548
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die ultimative Chart Show» erholt sich vom Tiefpunkt der Vorwochenächster ArtikelDas Erste versucht mit Wiederholungen zu überzeugen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung