Quotennews

Das Erste versucht mit Wiederholungen zu überzeugen

von

Auch wenn sich die Komödie auf dem Gesamtmarkt recht gut schlägt, hat sie bei den jüngeren keine Chance. Ähnlich läuft es mit den Quizsendungen am Vorabend.

Das Erste stellte als Konkurrenzprogramm zur Fußballpartie England gegen Schottland die Wiederholung der Komödie «Viele Kühe und ein schwarzes Schaf» ins Programm. Die Erstausstrahlung begeisterte im Januar 2020 5,05 Millionen Fernsehende und erzielte somit einen starken Marktanteil von 16,4 Prozent. Bei den 0,64 Millionen Jüngeren kam eine gute Sehbeteiligung von 7,7 Prozent zustande.

Am gestrigen Abend weckte das Programm schließlich noch das Interesse von 3,29 Millionen Zuschauern. Somit hielt sich der Sender zumindest bei einem hohen Wert von 14,0 Prozent. Aus der jüngeren Zuschauerschaft überzeugte der Film jedoch nur wenige. So musste sich das Erste bei 0,21 Millionen 14- bis 49-Jährigen mit einer schwachen Quote von 3,9 Prozent zufriedengeben. Die «Tagesthemen» hielten im Anschluss noch 2,58 Millionen Interessenten auf dem Sender. Dies resultierte in einem soliden Marktanteil von 10,4 Prozent. Die 0,29 Millionen Jüngeren verbesserten sich zumindest auf maue 4,5 Prozent.

Üblicherweise sind die Quizsendungen am Freitagvorabend eine sichere Bank für den Sender. Doch zurzeit laufen Wiederholungen, die sich zudem gegen das Fußballprogramm behaupten müssen. «Wer weiß denn sowas?» startete somit mit 2,31 Millionen Fernsenden und einer hohen Quote von 15,3 Prozent. Bei den 0,16 Millionen Jüngeren war die Show mit akzeptablen 5,1 Prozent Marktanteil jedoch so wenig gefragt wie selten. Für «Quizduell» blieben im Anschluss 1,53 Millionen Neugierige und mäßige 8,0 Prozent übrig. Bei den 0,12 Millionen 14- bis 49-Jährigen war der mickrige Marktanteil von 2,9 Prozent der schwächste seit Jahren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127549
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1: Besser als in der Vorwoche, aber dennoch unter dem gewünschten Niveaunächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 18. Juni 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Surftipps

Jake Owen verklagt
Jake Owens "Made for You" ist der Grund für eine gerichtliche Auseinandersetzung Die Songschreiber Alexander Cardinale und Morgan Reid haben am 27.... » mehr

Werbung