US-Fernsehen

Noch vor der Premiere: «Tires» geht weiter

von

Erst am Donnerstag soll die neue Serie Premiere feiern.

Der Streamingdienst Netflix hat die Serie < für eine zweite Staffel verlängert. Die Premiere der ersten Runde ist auf den 23. Mai terminiert. Die zweite Runde der Serie wird dann im kommenden Jahr ausgestrahlt. Shane Gillis hat die erste Staffel, die aus sechs Episoden besteht, selbst finanziert. Netflix hat die Serie inklusives eines Stand-Up-Programms erworben.

In der offiziellen Beschreibung der Serie heißt es: „Will (Steven Gerben), der nervöse und unqualifizierte Erbe einer Autoreparaturkette, versucht, das Geschäft seines Vaters umzukrempeln, obwohl er ständig von seinem Cousin und jetzigen Mitarbeiter Shane (Gillis) gequält wird.“

Zur Besetzung gehören außerdem Chris O'Connor, Kilah Fox und Stavros Halkias. Andrew Schulz hat eine Gastrolle. Gillis hat die Serie zusammen mit Gerben und John McKeever entwickelt. Alle drei fungieren als ausführende Produzenten, wobei McKeever auch Regie führt.

Kurz-URL: qmde.de/151685
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Walker» wird eingestelltnächster ArtikelSimon Kinberg soll «Star Trek» produzieren
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung