Kino-News

Simon Kinberg soll «Star Trek» produzieren

von

Der erfahrene Produzent soll eine Vorgeschichte umsetzen.

Paramount Pictures verhandelt derzeit über die Realisierung eines Prequel-Films zu «Star Trek», der von dem erfahrenen Produzenten Simon Kinberg («X-Men») realisiert werden soll. Nach Informationen des Branchenblattes „Variety“ befindet sich das Projekt bei dem Studio in der Entwicklung. «Abraham Lincoln: Vampire Hunter»-Autor Seth Graham Smith soll das Drehbuch schreiben und «Andor»-Regisseur Toby Haynes das Projekt inszenieren.

Insider verrieten „Variety“, dass der Film für die «Star Trek»-Hauptzeitlinie und nicht für die alternative Kelvin-Zeitlinie, die mit «Star Trek» von 2009 begann, geplant sei. Kinberg begann seine Film- und Fernsehkarriere mit «XXX: State of the Union» und «Mr. And Mrs. Smith», bevor er «X-Men: The Last Stand» schrieb.

Das «Star Trek»-Prequel wird ebenfalls von J.J. Abrams produziert, der seit «Star Trek» von 2009, bei dem er Regie führte, für alle «Star Trek»-Filme über Bad Robot verantwortlich zeichnet. Abrams produziert auch einen separaten «Star Trek»-Film, der die letzte Mission der Kelvin-Zeitlinienbesetzung sein wird, darunter Chris Pine, Zachary Quinto und Zoe Saldaña. Steve Yockey («The Flight Attendant») schreibt die letzte Fassung des Drehbuchs.

Kurz-URL: qmde.de/151686
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNoch vor der Premiere: «Tires» geht weiternächster ArtikelHolly Hunter für «Star Trek: Starfleet Academy» besetzt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung