US-Fernsehen

«The Residence»: Uzo Aduba ist dabei

von

Die bekannte Schauspielerin wird die Hauptrolle übernehmen.

Uzo Aduba wird die Hauptrolle in der kommenden Shondaland-Serie «The Residence» bei Netflix übernehmen. Die Serie wurde ursprünglich im März 2022 bei dem Streaming-Dienst aufgenommen. Sie wird als komödiantischer Krimi beschrieben, der im Weißen Haus spielt. Sie ist inspiriert von Kate Andersen Browers Buch "The Residence: Inside the Private World of the White House".

In der offiziellen Beschreibung heißt es: "132 Zimmer. 157 Verdächtige. Ein toter Körper. Ein wild exzentrischer Detektiv. Ein desaströses Staatsdinner. «The Residence» ist ein verrückter Krimi, der in den oberen, unteren und hinteren Stockwerken des Weißen Hauses spielt, inmitten des eklektischen Personals des berühmtesten Herrenhauses der Welt."

Aduba spielt die Rolle der Cordelia Cupp, einer beratenden Detektivin des Metropolitan Police Department. Cupp wird als "scharfsinnige Beobachterin menschlichen Verhaltens beschrieben, mit einem unverwechselbaren und – für manche – beunruhigenden Gesprächsstil". Außerdem hat Liza Johnson die Regie für die ersten vier Episoden der Serie übernommen. Johnson führte kürzlich bei einer Episode der HBO-Hitserie «The Last of Us» Regie, zu ihren weiteren Arbeiten gehören «Sex Lives of College Girls», «Dead to Me» und «Barry».

Kurz-URL: qmde.de/139969
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Terminal List» geht weiternächster ArtikelHBO Max cancelt «Pennyworth»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung