Kino-News

Lady Gaga könnte bei «Joker 2» mitspielen

von

Die Fortsetzung des Films von Todd Phillips aus dem Jahr 2019 könnte neue Töne anschlagen.

Lady Gaga befindet sich in frühen Verhandlungen, um in «Joker: Folie à Deux» als Jokers Partnerin im Wahnsinn, Harley Quinn, mitzumachen, was eine musikalische Fortsetzung des Blockbusters von Regisseur Todd Phillips aus dem Jahr 2019 wäre.

Die Spekulationen, dass Harley Quinn in dem Film auftauchen würde, kamen zum ersten Mal an die Öffentlichkeit, als Phillips am 7. Juni das Cover des Drehbuchs auf Instagram postete. Der Untertitel «Folie à Deux» bezieht sich auf eine gemeinsame wahnhafte Störung, und die einzige wirkliche Gefährtin des Jokers – neben Batman – war Quinn, eine Figur, die in den frühen 1990er Jahren für «Batman: The Animated Series» geschaffen wurde.

«Joker 2» zu einem Musical zu machen, ist ein weiterer kühner Schachzug von Phillips, der sowohl an den Kinokassen (mit einem weltweiten Einspielergebnis von eine Milliarde Dollar) als auch bei den Oscars (mit zwölf Nominierungen und zwei Siegen) einen Volltreffer landete, als er den Bösewicht Nummer eins des Dark Knight zu einem einsamen Antihelden umgestaltete. Joaquin Phoenix wurde für seine Darstellung des Jokers, auch bekannt als Arthur Fleck, als bester Darsteller ausgezeichnet; es wird erwartet, dass er seine Rolle wieder aufnimmt, obwohl sein Vertrag noch nicht feststeht.

Kurz-URL: qmde.de/134894
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Law & Order» freut sich über Mehcad Brooksnächster Artikel«Brandheißer Einsatz»: ARD dreht neue Freitagsreihe
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung