Hintergrund

MTV & Co: Paramount will mit neuen Formaten punkten

von

Paramount Global stellte in diesen Tagen zahlreiche neue Formate für MTV, Comedy Central und Paramount Network vor.

Das zu Paramount Global gehörende Fernsehunterhaltungsstudio MTV Entertainment stellte zahlreiche neue Formate vor. In der kommenden Fernsehsaison wird die Schwesterfirma von CBS Studios insgesamt 90 Formate für die zahlreichen Unterhaltungssender des Medienkonzernes herstellen. Das Unternehmen rühmt sich damit, dass etwa die Hälfte der Kabel-TV-Formate von Paramount stammen.

Nach der rekordverdächtigen vierten Staffel von «Yellowstone» werden die MTV Entertainment Studios die Produktion von Drehbüchern in großem Stil vorantreiben, darunter eine ganze Reihe von Projekten von Taylor Sheridan und 101 Studios für Paramount Network und Paramount+. Neben den «Yellowstone»-Formaten kommen auch «American Tragedy: The Waco Trials», das sich mit den weitreichenden Folgen der tragischen Ereignisse vor dreißig Jahren beschäftigt. Paramount+ wird die zweite Staffel von «Mayor of Kingstown» ausspielen. Zudem kommen «The Bass Reeves Story», «1932», «Tulsa King», «Land Man», «6666» und «Lioness».

"Wir fühlen uns geehrt, mit einigen der größten Filmstars der Welt zusammenzuarbeiten, darunter Jessica Chastain, Harrison Ford, David Oyelowo, Helen Mirren, Jeremy Renner, Sylvester Stallone und Michael Shannon, und hinter der Kamera mit einigen der bahnbrechendsten und innovativsten Schöpfer, wie Mike Judge, Taylor Sheridan, Nicole Kidman, Angela Bassett, Courtney B. Matt und Trey, um nur einige zu nennen, werden neue Welten und fesselnde Charaktere erschaffen und gleichzeitig unsere erfolgreichen Franchise ausbauen", so Chris McCarthy, President/CEO von Paramount Media Networks & MTV Entertainment Studios.

"Unser solides Programm mit starken Franchises und aufregenden neuen Projekten lehnt sich an das MTVE-Erbe des Geschichtenerzählens an, das authentische Stimmen von Ikonen bis hin zu aufstrebenden Talenten zelebriert, die Kultur vorantreibt und sie bei Zuschauern auf der ganzen Welt populär macht", sagte Nina L. Diaz, President of Content/Chief Creative Officer, MTV Entertainment Studios & Unscripted Entertainment/Adult Animation bei Paramount+.

Ausgewählte neue MTV-Formate
- «Dating at Sea»: Männer und Frauen aus aller Welt begeben sich auf die ultimative Single-Kreuzfahrt, doch was sie nicht wissen, ist, dass es eine große Hürde auf dem Weg zur Liebe gibt – die Sprachbarriere, denn niemand an Bord spricht die gleiche Sprache. Wer wird die internationale Liebe finden, während er durch internationale Gewässer segelt?

- «Love at First Lie: Who's A Couple And Who's A Con»: Glaubst du, du kannst einen Lügner erkennen? Spielen Sie mit, wenn Paare gegeneinander antreten, um herauszufinden, wer von ihnen in einer echten Beziehung lebt und wer seine Liebe nur vortäuscht, um andere um den Geldpreis zu bringen.

«Power Game»: In diesem extremen sozialen Experiment, das aufzeigt, wie Geld, Klasse, Gier und Macht korrumpieren, erhalten 13 Fremde die absolute Macht, das Leben der Menschen um sie herum zu kontrollieren.

Nur eine Neuheit bei Comedy Central
«DIGMAN!» - Eine animierte Abenteuer-Comedy-Serie für Erwachsene, die in einer Welt spielt, in der Archäologen cooler sind als Rockstars – die Sender ist bei Comedy Central zu sehen. «George & Tammy»: Die Chronik des Königspaares der Country-Musik, George Jones und Tammy Wynette, deren steinige Beziehung einige der kultigsten Country-Musikstücke aller Zeiten inspirierte, landete bei Paramount Network.

Neu ist «1883: The Bass Reeves Story»: Eine epische, limitierte Serie, die den legendären Gesetzeshüter des Wilden Westens, Bass Reeves, zum Leben erweckt. Er gilt als der größte Held der amerikanischen Geschichte und soll auch die Inspiration für den Lone Ranger gewesen sein. Reeves arbeitete in der Zeit nach dem Wiederaufbau als Bundespolizist im Indianerterritorium und nahm über 3.000 der gefährlichsten Verbrecher fest, ohne jemals verwundet zu werden. «Land Man» spielt in den sprichwörtlichen Boomtowns von West Texas und ist eine moderne Geschichte über die Suche nach dem Glück in der Welt der Bohrinseln. Die Serie ist eine Geschichte über Raufbolde und Milliardäre, die einen Boom anheizen, der so groß ist, dass er unser Klima, unsere Wirtschaft und unsere Geopolitik umgestaltet. «Lioness» basiert auf einem realen CIA-Programm und folgt einer Marine, die rekrutiert wird, um sich mit der Tochter eines Terroristen anzufreunden und die Organisation von innen heraus zu Fall zu bringen.

Basierend auf der Buchreihe von Edo van Belkom folgt «Wolf Pack» einem Jungen und einem Mädchen im Teenageralter, deren Leben sich für immer verändert, als ein Waldbrand in Kalifornien eine furchterregende übernatürliche Kreatur erweckt und sie dazu bringt, einen Highway-Stau unter den brennenden Hügeln anzugreifen.

Kurz-URL: qmde.de/134451
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelUpfronts 22: Zeitenwende - The CW ohne Arrowverse-Seriennächster Artikel«WSMDS?» löst «LNB» ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung