Quotennews

Halbfinale: «Topmodels» in der Zielgruppe weiter gut

von

Am Donnerstagabend musste Heidi Klum mit ihren Kandidatinnen einmal mehr gegen Fußball antreten.

Am Donnerstagabend stand das Halbfinale von «Germany’s Next Topmodel» auf dem ProSieben-Programm. Dieses Mal mussten die Kandidatinnen der Reality-Show auf einer fünf Meter hohen Schwingstange Spannung zeigen und unterschiedliche Posen einnehmen und zugleich ausdrucksstarke Gesichter zeigen. Anschließend wurden die Frauen von Heidi Klum und deren Tochter aussortiert.

Die Produktion von Redseven wollten sich dieses Mal 1,84 Millionen Fernsehzuschauer nicht entgehen lassen. In den vergangenen Wochen schaffte es die Sendung nicht mehr über die Zwei-Millionen-Marke, dafür schlug sich das Format zumindest dank fehlender Konkurrenz im linearen Fernsehen recht gut. In dieser Woche waren 1,04 Millionen 14- bis 49-Jährige dabei, die zu 16,7 Prozent Marktanteil sorgten. Fakt ist aber auch: Die ersten Episoden der Staffel erreichten Marktanteile zwischen 20,3 und 26,5 Prozent – nur am 24. Februar rutschte man auf 16,1 Prozent ab.

Annemarie Carpendale führte im Anschluss durch «red.», das sich 0,67 Millionen Zuschauer nicht entgehen lassen wollten. Der Gesamtmarktanteil rutschte von 7,8 auf 6,2 Prozent. Bei den Umworbenen waren 0,33 Millionen Zuschauer dabei, die zu 11,4 Prozent führten. Ab 00.25 Uhr wurde die Topmodel-Suche wiederholt, die noch einmal 90.000 Millionen Zuschauer einsammelte und auf unschöne 4,5 Prozent bei den jungen Menschen kam.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/134458
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGroßes Interesse an Hertha gegen HSV nächster ArtikelMit Ursula von der Leyen fährt «maybrit illner» keine Bestwerte ein
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung