England

Sky interessiert sich (noch) nicht für Channel 4

von

Die Geschäftsführerin der Sky-Gruppe Dana Strong äußerte sich zum englischen Fernsehmarkt.

Seit Januar ist Dana Strong die Geschäftsführerin der Sky Group. Auf der Royal Television Society in Cambridge ließ sie sich von Sky-News-Journalistin Beth Rigby zum britischen Fernsehmarkt interviewen. "Man muss sich die grundlegenden Prinzipien ansehen", sagte sie fort. "Wenn man sich den Markt [des öffentlich-rechtlichen Rundfunks] anschaut, ist es ein außergewöhnlicher öffentlicher Rundfunksektor und ein sehr entwickelter Breitbandmarkt, der immer noch wächst und innovativ ist. Es gibt einen außergewöhnlichen Bestand an Produktionsfirmen und Talenten vor und hinter den Kulissen. Wenn man sich diese Grundlagen ansieht, erinnert man sich daran, dass ein Haus auf einem Fundament gebaut ist, und dieses Fundament ist felsenfest."

Für den innovativen Fernsehsender Channel 4, der «The Circle» , «Great British Bake Off» und andere Shows hervorbrachte, der privatisiert werden soll, äußerte sich Strong hingegen nicht. "Das ist wirklich eine Angelegenheit der Regierung", sagte Strong. "Es ist verfrüht, zu spekulieren, bevor wir nicht mehr Informationen von der Regierung erhalten.“ Sky ist auf der britischen Insel in einer bequemen Lage, denn man habe die Partnerschaften mit ITV, Channel 4 und der BBC erneuert. Ein Drittel der öffentlich-rechtlichen Inhalte wird über Sky konsumiert.

Mit dem neuen Streamingdienst SkyShowtime überraschte die Managerin. "Wir waren der Meinung, dass wir zusammen besser sind", sagte Strong über den Deal. "[Wir dachten, wir] sollten das zusammen machen, weil die Marken gut zusammen funktionieren." Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten von Amerika sind beispielsweise die Streamingdienste Peacock, Showtime und Paramount drei getrennte Angebote. Mit der neuen Plattform werde man rund 90 Millionen Haushalte erreichen können.

Kurz-URL: qmde.de/129491
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNorm MacDonald ist totnächster ArtikelSky zeigt BBC-Doku über Greta Thunberg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung