Primetime-Check

Donnerstag, 4. November 2021

von

Wie schlug sich ein weiterer «Harry Potter»-Spielfilm bei Sat.1? Punktete RTLZWEI mit einer weiteren Drogen-Doku?

«Entführt – Der Usedom-Krimi» war am Donnerstagabend mit 6,63 Millionen Fernsehzuschauern die Nummer eins, die Marktanteile der Katrin-Sass-Reihe belief sich auf 22,6 Prozent bei allen sowie 9,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. «Kontraste» und «Tagesthemen» verbuchten 3,54 und 2,15 Millionen Zuschauer, die Marktanteile wurden mit 13,9 und 10,2 Prozent beziffert. Beim jungen Publikum verbuchte die blaue Eins 6,1 und 7,0 Prozent.

4,20 Millionen Zuschauer wollten sich «Lena Lorenz» im ZDF nicht entgehen lassen, ehe 3,76 Millionen Menschen das «heute-journal» sahen. Die Marktanteile bewegten sich bei 14,3 und 14,6 Prozent, beim jungen Publikum fuhr man 7,5 und 6,8 Prozent ein. Maybrit Illners Talkshow sorgte für 2,81 Millionen Zuschauer, sodass man sich erneut über 14,5 respektive 6,8 Prozent freuen kann. «The Voice of Germany» lockte 2,11 Millionen Zuschauer zu ProSieben, mit 0,96 Millionen holte man sich tolle 14,5 Prozent Marktanteil.

«RTL Aktuell Spezial» informierte 2,32 Millionen Zuschauer, die Marktanteile wurden mit 7,9 und 14,0 Prozent ausgewiesen. Die zwei Halbzeiten der UEFA Europa League bescherten RTL 2,16 und 2,75 Millionen, die Marktanteile sorgten für 7,4 und 12,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen fuhr man 6,9 und 9,5 Prozent ein. Bei RTLZWEI erreichte «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt» 0,63 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe wurden 4,6 Prozent erzielt. «Rosins Restaurant» ergatterte 0,53 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 4,1 Prozent.

Sat.1 setzte auf «Harry Potter und der Orden des Phönix», die Warner Bros.-Produktion brachte 1,44 Millionen Zuschauer. Bei den Umworbenen sorgte man für 12,2 Millionen Zuschauer. «James Bond 007 – Casino Royale» bescherte VOX 1,51 Millionen Zuschauer sowie 8,7 Prozent Marktanteil.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/130539
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSolider Marktanteil für «Hartes Deutschland»nächster ArtikelAlis «The Plot» überzeugt mehrere Firmen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung