Kino-News

Netflix baut seine Filmsparte um

von  |  Quelle: Variety.com

Dan Lin ordnet den Konzern nach Genres.

Der neue Netflix-Filmchef Dan Lin hat die Sparte des Unternehmens umstrukturiert. 15 Mitarbeiter müssen das Unternehmen verlassen, einen größeren Stellenabbau soll es aber nicht geben. Wie das Unternehmen mitteilte, werden die Mitarbeiter in den kommenden Wochen ihren neuen Unterabteilungen zugeteilt.

Zu dem neuen Team gehören Ori Marmur, der für Action-, Fantasy-, Horror- und Sci-Fi-Filme zuständig sein wird, Kira Goldberg, die sich um Dramen, Thriller und Familienfilme kümmern wird, Niija Kuykendall, die für religiöse, Urlaubs- und Jugendfilme zuständig sein wird, und Jason Young, der für Komödien und Liebesfilme verantwortlich sein wird.

"In meinen 15 Jahren bei Rideback bin ich immer wieder angesprochen worden, aber ich konnte mir nicht vorstellen, die Firma zu verlassen, bis Bela mir diese unglaubliche Chance bot", sagte Lin in einem Statement, nachdem er den Job angenommen hatte. "Mein Ziel bei Rideback war es immer, Filme mit globaler Anziehungskraft und universellen Themen zu machen, und es gibt keinen besseren Ort, um das zu tun, als bei der Firma mit dem größten weltweiten Publikum. Das ist eine unglaubliche Gelegenheit, zu der ich nicht nein sagen konnte.

Kurz-URL: qmde.de/150551
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Fallout» wechselt nach Kaliforniennächster Artikel20th Century Studios verfilmt Bruce Springsteen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung