Quotennews

Neuem ProSieben-Montag geht nach «Ted» die Luft aus

von

Einmal mehr wurde deutlich, dass «Die Simpsons» in der Primetime ausgedient haben.

Fünf Wochen lang setzte ProSieben auf das Fantasy-Epos «House of the Dragon», das bis zu 1,29 Millionen Zuschauer begeisterte. Am gestrigen Montag brach eine neue Ära an, denn statt feuerspuckender Drachen gab es einen kiffenden Teddybären zu sehen. Der Unterföhringer Sender sicherte sich die Comedy-Serie «Ted» und zeigt die erste Episode als zweiteilige Doppelfolge. 0,75 Millionen Zuschauer entschieden sich für Comedy statt Fantasy, womit ProSieben auf solide 2,8 Prozent Marktanteil kam. In der Zielgruppe durfte man sich über 0,54 Millionen 14- bis 49-Jährige und gute 9,9 Prozent freuen. Die zweite Folge sahen ab 20:44 Uhr noch 0,71 Millionen Zuschauer, darunter 0,52 Millionen Umworbene. Die Marktanteile gaben mit 2,6 respektive 9,3 Prozent nur leicht nach.

Im Anschluss ging der roten Sieben recht schnell die Luft aus, denn «Die Simpsons» mutierten zum Abschalter. Die Folgen elf und zwölf der 34. Staffel sorgten ab 21:21 Uhr nur noch für 0,48 und 0,43 Millionen Zuschauer, von denen 0,39 und 0,32 Millionen im werberelevanten Alter waren. Der Marktanteil auf dem Gesamtmarkt sank auf schwache 1,9 und 1,8 Prozent. In der Zielgruppe kam man nicht über 7,0 und 6,8 Prozent hinaus.

Das Problem: Das Nachfolgeprogramm konnte den Abwärtstrend zunächst nicht stoppen. Um 22:18 Uhr stand die Premiere von «Quantum Leap – Zurück in die Zukunft» an. Die Serien-Neuauflage unterhielt zunächst 0,25 Millionen Zuschauer und verzeichnete 1,3 Prozent. Mit 0,19 Millionen Jüngeren waren gerade mal 5,0 Prozent drin. Die zweite Folge sorgte zwar nur für 0,23 Millionen, der Marktanteil stieg aber auf 1,9 Prozent. Das Zielgruppenergebnis stieg auf 6,0 Prozent bei einer Reichweite von 0,15 Millionen Jüngeren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/149064
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKaty Perry verlässt «American Idol»nächster ArtikelZDF-Krimi-Wiederholung lässt Kölner Karneval weit hinter sich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung