Primetime-Check

Donnerstag, 7. Juli 2022

von

Wie erfolgreich war der Pandemie-Streifen «The High Note» bei VOX? Funktionierte «Das große Promi-Büßen» bei ProSieben?

Die Fußball EM-Partie zwischen Norwegen und Nordirland (4:1) strahlte Das Erste in der Mediathek und auf sportschau.de aus, im Ersten setzte man auf «Kommissar Dupin». 4,56 Millionen Zuschauer verfolgten die Wiederholung, die auf 18,5 Prozent bei allen sowie 8,0 Prozent bei den jungen Leuten kam. Zuvor kam der «Brennpunkt» schon auf 4,24 Millionen und 17,7 Prozent, bei den jungen Menschen verbuchte man aber grandiose 14,7 Prozent und wurde Primetime-Sieger. Mit «Kontraste» und «Tagesthemen» blieben 2,67 und 2,24 Millionen an Bord, die Marktanteile lagen bei 12,0 und 12,3 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen sicherten sich die Sendungen 6,7 und 11,0 Prozent.

Das ZDF setzte auf eine alte «Die Bergretter»-Ausgabe, danach folgte «heute-journal». Die zwei Formate verbuchten 4,45 respektive 4,50 Millionen Zuschauer und erreichten 18,0 und 20,3 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Menschen standen 5,5 sowie 9,8 Prozent auf der Uhr. «maybrit illner» begrüßte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), die Reichweite lag mit 2,80 Millionen Zusehern auf dem üblichen Niveau. Die Marktanteile bewegten sich bei 17,4 Prozent bei allen sowie 9,7 Prozent bei den jungen Menschen.

«The High Note – Glaub an deinen Traum» kam im ersten Pandemie-Sommer in die deutschen Kinos und floppte – wie so ziemlich jeder Film. Bei VOX schalteten nun 0,78 Millionen Zuschauer ein, mit 0,31 Millionen Umworbenen sorgte man für maue 5,9 Prozent. Der Start von «110 Notruf Deutschland» lockte 0,87 Millionen Zuschauer zu Sat.1, bei den jungen Leuten sicherte man sich 6,2 Prozent. «Das große Promi-Büßen» interessierte 1,18 Millionen Zuschauer, es waren 0,49 Millionen 14- bis 49-Jährige dabei, die für 9,7 Prozent sorgten.

Das Primetime-Special «Ralf, die Hebamme – Ich bringe ein Kind zur Welt!» interessierte 1,34 Millionen RTL-Zuschauer. 12,4 Marktanteil sicherte sich der Kölner Sender, dazu führten 0,65 Millionen junge Zuschauer. «Achtung Abzocke – Urlaubsbetrügern auf der Spur» lockte 0,85 Millionen Zuschauer zu Kabel Eins, Peter Giesel kann sich über 5,9 Prozent nicht beklagen. Bei RTLZWEI gab es «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt» zu sehen, die Wiederholung von Hamburg kam auf 0,52 Millionen Zuschauer und 4,9 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/135410
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL-Kinderabend startet hervorragendnächster ArtikelJohn Legend holt sich einen Vertrag mit UCP
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung