US-Fernsehen

Neue «Daredevil»-Serie in Arbeit

von

Das neue Projekt hat einen entscheidenden Vorteil: Es kommt direkt von Marvel.

Zwischen 2015 und 2018 brachte Netflix die Serie «Daredevil» heraus, die von Marvel Television kam. Doch das Studio hat die kreativen Prozesse verändert, Marvel Television aufgelöst und die neuen Projekte direkt bei Marvel angesiedelt. Außerdem wurde der Netflix-Kontrakt nicht erneuert. Nun plant Disney+ eine neue «Daredevil»-Serie.

Matt Corman und Chris Ord sind als Autoren und ausführende Produzenten vorgesehen. Gerüchte, dass eine Disney+-Serie über den Mann ohne Furcht in Arbeit sei, gab es schon länger, vor allem, weil zwei der Stars der Netflix-Serie «Daredevil» – Charlie Cox und Vincent D'Onofrio – in den letzten Marvel-Projekten mitgewirkt haben. Cox spielte erneut Matt Murdock, die geheime Identität von Daredevil, in dem Film «Spider-Man: No Way Home», während D'Onofrio die Rolle von Wilson Fisk, alias Kingpin, in der Disney+-Serie «Hawkeye» wieder aufnahm.

Seit die Netflix-Serie 2018 nach drei Staffeln abgesetzt wurde, haben die Fans nach mehr «Daredevil» geschrien. Sie mussten sich jedoch lange gedulden, da das Branchenblatt „Variety“ enthüllte, dass der Vertrag mit Netflix eine Klausel enthielt, die verhinderte, dass Charaktere aus den Marvel-Netflix-Serien zwei Jahre lang nach der Absetzung in Projekten außerhalb von Netflix auftauchen.

Kurz-URL: qmde.de/134468
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeiter geht’s: «Barry»nächster Artikel«Ocean’s Eleven»-Prequel in Arbeit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung