TV-News

Comeback am Sonntagmorgen: Britt Hagedorn moderiert wieder in Sat.1

von

Die einstige Nachmittags-Talkerin wird künftig im «Sat.1-Frühstücksfernsehen am Sonntag» zu sehen sein. Ihren ersten Einsatz hat sie noch in diesem Monat.

Seit dem vergangenen Oktober setzt Sat.1 auch am Sonntag auf das werktäglich so erfolgreiche «Sat.1- Frühstücksfernsehen», doch bislang bewegt man sich weit entfernt von den Quoten, die zwischen Montag und Freitag üblicherweise zu Buche stehen und nicht selten die 20-Prozent-Marke in der Zielgruppe überschreiten. Die bislang 28 gesendeten Ausgaben am Sonntagmorgen um 9:00 Uhr markierten im Schnitt eine halbe Million Zuschauer und ausbaufähige 6,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Um das Format anzuschieben, hat sich die Unterföhringer TV-Station nun personelle Unterstützung geholt.

Ab dem übernächsten Sonntag, 29. Mai, wird Britt Hagedorn zu Sat.1 zurückkehren und das «Sat.1-Frühstücksfernsehen am Sonntag» moderieren. An ihrer Seite wird Sebastian Fenske zu sehen sein. Die einstige Daytime-Talkerin, deren Talk-Format 2013 nach zwölf Jahren abgesetzt wurde, sagte über ihre neue Aufgabe: „Bällchensender, ich habe dich vermisst! Mit dem «Sat.1-Frühstücksfernsehen am Sonntag» kehre ich zu meinen Wurzeln zurück. Ich freue mich auf die Frühstücksfernsehen-Familie.“ Hagedorn moderierte 2003 als Elternzeitvertretung die Morgenshow.

Zuletzt war Britt Hagedorn in der Sat.1-Gameshow «Mein Mann kann» an der Seite von Harro Füllgrabe am Freitagabend in der Primetime zu sehen. Zwischen 2017 und 2018 folgte die Ratgebersendung «Total gesund!» mit dem Arzt und Gesundheitswissenschaftler Thomas Kurscheid.

Sat.1-Chefredakteurin Juliane Eßling heißt die Moderatorin freut sich über die Rückkehr der Modeatorin: „Britt Hagedorn hat Sat.1 über Jahre geprägt. Ich freue mich, dass sie unsere Zuschauer:innen jetzt sonntags begrüßt. Willkommen zurück beim besten Morning-Team, liebe Britt!"

Kurz-URL: qmde.de/134478
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix verlängert «Heartstopper»nächster ArtikelIn New York: Marion Schmickler löst Christiane Meier ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung