Quotencheck

«Hape und die 7 Zwergstaaten»

von

Hape Kerkeling feiert sein TV-Comeback mit einem Reiseformat am Vorabend. Konnte damit VOX die Massen bewegen?

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit RTL, TV Now (mittlerweile in RTL+ umbenannt, Anmerkung der Redaktion) und VOX. Wir haben da ein paar richtig schöne Ideen auf der Pfanne!“, erklärte Hape Kerkeling im Frühjahr des vergangenen Jahres als die Nachricht öffentlich wurde, dass der Entertainer bei der Kölner Sendergruppe angeheuert hat. Eine dieser Ideen war ein sonntägliche VOX-Show, in der er die kleinsten Länder Europas bereisen und vorstellen sollte. «Hape und die 7 Zwergstaaten» laute der Titel der Sendung, die ab dem 21. November immer um 19:10 Uhr auf Sendung ging. In Folge eins verschlug es den ehemaligen «Let’s Dance»-Moderator und Bestseller-Autor nach Malta. Das TV-Comeback nach fast einem Jahrzehnt wollten sich 1,63 Millionen Zuschauer nicht entgehen lassen. Es sollte der Topwert für die von VOX eher dezent beworbene Sendung werden. Der Marktanteil lag bei guten 5,7 Prozent. In der Zielgruppe waren mit 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährigen annehmbare, aber leicht unterdurchschnittliche 6,3 Prozent drin.

Eine Woche später war Kerkeling in Liechtenstein zu sehen. Das Interesse nahm im Vergleich zum Auftakt spürbar ab, es standen 1,40 Millionen und 4,7 Prozent zu Buche. Bei den Umworbenen steigerte sich das Ergebnis etwas, hier waren nun 0,47 Millionen Jüngere mit dabei. Die Einschaltquote sank dennoch auf 6,1 Prozent. Den Vatikan wollten am 5. Dezember nur noch 1,20 Millionen kennen lernen. Mit 4,4 Prozent lag man nun endgültig unterhalb des Senderschnitts. Auch in der werberelevanten Zuseherschaft ging die Talfahrt weiter: Mit 0,39 Millionen verbuchte der Sender mit der roten Kugel nur noch mäßige 5,5 Prozent.

Am 12. Dezember stand der Stadtstaat Monaco auf dem Programm. Die Bilder von der französischen Mittelmeerküste wollten sich 1,52 Millionen Zuschauer ab drei Jahren nicht entgehen lassen, womit die Sehbeteiligung beim Gesamtpublikum auf 5,2 Prozentpunkte stieg und im soliden Bereich landete. Auch die ermittelten 0,47 Millionen für die Werbewirtschaft wichtigen Seher sorgten für eine Verbesserung auf 6,5 Prozent. Kurz vor Weihnachten fielen die Werte wieder etwas ab. Kerkelings Reise nach San Marino verfolgten nur 1,18 Millionen Zuschauer, davon 0,42 Millionen aus der Zielgruppe. Die Marktanteile bewegten sich bei 4,1 und 5,9 Prozent.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag pausierte «Hape und die 7 Zwergstaaten», sodass es erst am 2. Januar weiterging. Die Folge über Andorra sahen im neuen Jahr 1,35 Millionen Zuschauer, die somit 4,7 Prozent des Gesamtmarktes belegten. Mit 0,38 Millionen 14- bis 49-Jährigen wurde ein neuer Tiefstwert in der Zielgruppe gemessen. VOX markierte an diesem Abend 5,7 Prozent. Noch schlechter lief es zum Abschluss der Reihe, der in Luxemburg stattfand. 0,32 Millionen Umworbene sorgten lediglich für magere 4,8 Prozent. Insgesamt schalteten nur 1,16 Millionen ein. Es standen 4,0 Prozent Marktanteil auf der Uhr.

Das TV-Comeback von Hape Kerkeling hätte sich spektakulärer verlaufen können, beim Gesamtpublikum lag die neue Show voll im VOX-Schnitt. Durchschnittlich 1,36 Millionen Zuschauer bescherten dem Kölner Sender 4,7 Prozent. Bei den jungen Zuschauern ist sicherlich noch Luft nach oben. Hier stehen 0,41 Millionen und mäßige 5,8 Prozent auf dem Papier. Ähnlich verlief es auch für Kerkelings Primetime-Abend, der mit 4,6 Prozent bei allen und 5,4 Prozent bei den Jüngeren gar noch schwächer performte. Bleibt aus RTL-Sicht zu hoffen, dass zumindest die Neuauflage von «Club Las Piranjas» mit Kerkeling als Animateur Edwin Öttel ein größerer Erfolg wird.

Kurz-URL: qmde.de/131792
Finde ich...
super
schade
20 %
80 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOpdenhövel stapelt hochnächster ArtikelVOX zeigt Neues von «First Dates Hotel» und «Prince Charming»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung