Quotennews

Die meisten Zuschauer entscheiden sich für «Fast & Furious 8» bei RTL

von

Im Filmduell der privaten Sender ging RTL mit dem Actionfilm als Sieger hervor. Auch ProSieben schlug sich mit «Ready Player One» recht gut.

Von den privaten Sendern verirrten sich am gestrigen Abend die meisten Zuschauer zu RTL, wo der Actionfilm «Fast & Furious 8» gezeigt wurde. 1,90 Millionen Fernsehende bescherten dem Sender einen soliden Marktanteil von 7,7 Prozent. In der Zielgruppe kamen mit 0,87 Millionen Umworbenen gute 14,1 Prozent zustande. Trotz eines Rückgangs auf 1,10 Millionen Zuschauer, verbesserte sich die Quote mit dem Actionfilm «Wild Card» auf überdurchschnittliche 9,1 Prozent. Auch bei den 0,46 Millionen Jüngeren ging es nach oben auf hohe 14,5 Prozent Marktanteil.

Dahinter lag ProSieben mit dem Science-Fiction-Film «Ready Player One» . Dieser überzeugte 1,18 Millionen Neugierige, so dass sich die Sehbeteiligung bei sehr guten 4,9 Prozent befand. Mit 0,66 Millionen Werberelevanten war zudem ein hoher Marktanteil von 11,0 Prozent möglich. Der Thriller «Bad Times at the El Royale»  fiel danach jedoch auf 0,29 Millionen Interessenten und passable 3,5 Prozent Marktanteil zurück. Bei den 0,17 Millionen 14- bis 49-Jährigen waren noch annehmbare 7,5 Prozent übrig.

Das Familiendrama «Wunder»  kam bei Sat.1 auf 1,09 Millionen Zuschauer. Mehr als ein mäßiges Ergebnis von 4,3 Prozent waren hier jedoch nicht drin. Bei den 0,39 Millionen Jüngeren wurde ein akzeptabler Marktanteil von 6,2 Prozent verbucht. RTLZWEI zeigte zur Primetime die Komödie «All Inclusive». Diese lockte nur 0,49 Millionen Filmfans, was in mauen 1,9 Prozent Marktanteil resultierte. Deutlich besser lief es hier bei den 0,34 Millionen Umworbenen, welche eine gute Quote von 5,3 Prozent einfuhren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/128177
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFlutkatastrophe: Sender starten Hilfsaktionennächster ArtikelNeue Staffel von «Julia Leischik sucht» startet stark auf dem Gesamtmarkt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung