Quotennews

Interesse für «Die ultimative Chart Show» bei RTL halbiert sich gegenüber dem Vorjahr

von   |  1 Kommentar

RTLZWEI holte im Kampf gegen die Fußballkonkurrenz mit zwei Filmen zumindest auf dem Gesamtmarkt passable Quoten.

RTL eröffnete den gestrigen Freitagabend mit der Show «Die ultimative Chart Show – Die erfolgreichsten Dance-Hits aller Zeiten!». Der Moderator Oliver Geissen stellte gemeinsam mit Giovanni Zarrella und Oana Nechiti die größten Ohrwürmer vor und wollte wissen, wie sich die deutschen Künstler international schlagen. Im Showteil traten unter anderem DJ Hugel, Cascada, Giovanni Zarrella und Ottawan auf. Das Format lief vor ziemlich genau einem Jahr zum ersten Mal und begeisterte damals 2,39 Millionen Fernsehende, was einem guten Marktanteil von 9,3 Prozent glich. In der Zielgruppe standen hohe 16,3 Prozent auf dem Papier.

An diesem Abend waren nur noch 1,12 Millionen Zuschauer dabei, also nicht einmal die Hälfte der Fernsehenden im Vorjahr, was sicherlich auch dem EM-Start geschuldet war. RTL ging mit mauen 5,1 Prozent Marktanteil somit ziemlich leer aus. Auch bei den Umworbenen verkleinerte sich das Publikum deutlich auf 0,45 Millionen Jüngere. Hier wurde ein Verlust um neun Prozentpunkten auf eine mäßige Quote von 7,3 Prozent festgestellt.

RTLZWEI versuchte mit dem Science-Fiction-Film «Die Bestimmung – Insurgent» zu überzeugen. 0,55 Millionen Filmfans bescherten dem Sender zumindest eine annehmbare Sehbeteiligung von 2,1 Prozent. Bei den 0,20 Millionen Jüngeren kam man jedoch nicht über schwache 2,8 Prozent Marktanteil hinaus. Der Horrorfilm «Viral» lag mit 0,38 Millionen Zuschauern noch bei passablen 2,2 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe sank die Quote auf niedrige 2,6 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/127404
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeniger als 10 Millionen Zuschauer schalten für das EM-Eröffnungsspiel einnächster ArtikelSat.1: Clipshow leidet und «Genial daneben» stürzt völlig ab
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Torsten.Schaub
12.06.2021 10:08 Uhr 1
Das die Chart-Show überhaupt noch soviele Zuschauer belkommt, wundert mich. Außer bei den Hits des Jahres ist es andauernd nur das Gleiche. Da die Show jedes Jahr kommt, ob in Wiederholungen oder Neuauflagen, ändert sich bei den "erfolgreichsten ... aller Zeiten" sich doch nichts.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Goliath mit Billy Bob Thornton bekommt 4. Staffel
Billy Bob Thornton kehrt in einer neuen Staffel "Goliath" zurück Bereits zwischen der ersten und der zweiten Staffel von "Goliath" lagen zwei Jahre... » mehr

Surftipps

Goliath mit Billy Bob Thornton bekommt 4. Staffel
Billy Bob Thornton kehrt in einer neuen Staffel "Goliath" zurück Bereits zwischen der ersten und der zweiten Staffel von "Goliath" lagen zwei Jahre... » mehr

Werbung