US-Fernsehen

NBC trennt sich von «Zoey’s Extraordinary Playlist»

von

Bei den Upfronts vor rund einem Monat war noch nicht klar, was mit der Serie geschieht.

Aus den Gerüchten wurden nichts: Laut diversen Insidern spielte NBC mit dem Gedanken, die Fernsehserie «Zoey’s Extraordinary Playlist» zum Streamingdienst Peacock zu geben. Doch die Musical-Serie wird für eine dritte Staffel nicht verlängert. Der Co-Produzent Lionsgate Television möchte die Serie nun anderen Anbietern vorstellen.

"In einer Welt, in der es nie einfach ist, ein loyales und leidenschaftliches Publikum zu finden, glauben wir, dass es ein Zuhause für diese großartige, preisgekrönte Serie mit einer leidenschaftlichen und engagierten Fangemeinde geben muss", sagte ein Sprecher.

Die Serie spielte Jane Levy als Zoey Clarke, eine Computerprogrammiererin, die in San Francisco lebt. Nach einem ungewöhnlichen Ereignis beginnt Zoey plötzlich, die innersten Wünsche, Gedanken und Sehnsüchte der Menschen um sie herum durch populäre Songs zu hören.

Kurz-URL: qmde.de/127341
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«MacGruber»: Sam Elliott spielt mitnächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 09. Juni 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung