Quotennews

Knapp zwei Millionen Zuschauer sehen «Du musst dich entscheiden»-Auftakt

von   |  2 Kommentare

Im Anschluss war «stern TV» nicht so erfolgreich wie in den vergangenen Wochen.

RTL befindet sich im Wandel, das ist hinlänglich bekannt. Bisher hat sich das vor allem auf strukturelle und personelle Ankündigungen beschränkt, doch mit dieser Woche sind die ersten Veränderungen auch in der Primetime zu sehen. Am Dienstag startete mit «Murmel Mania» eine Familienspielshow und am gestrigen Mittwoch folgte ein weiterer TV-Start. «Du musst dich entscheiden» feierte Premiere. Wie die Murmel-Show war das Personal weitestgehend bekannt, Maria Barth trat gegen Jürgen Vogel an. Einzig Moderatorin Katrin Bauerfeind hätte man nicht unbedingt bei RTL erwartet, sie ist häufig bei der Konkurrenz von ProSieben zu sehen und moderierte beispielsweise kürzlich das Kanzlerkandidatinnen-Interview mit Annalena Baerbock.

«Murmel Mania» legte am Dienstag einen guten Start hin. Konnte «Du musst dich entscheiden» da mithalten? Insgesamt schalteten 1,96 Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Die von Chris Tall moderierte Sendung erreichte 2,63 Millionen. Die Barth-Vogel-Show belegte mit dieser Reichweite etwas unterdurchschnittliche 6,8 Prozent des Gesamtmarktes. In der Zielgruppe sorgte das neue Format für eine Reichweite von 0,85 Millionen 14- bis 49-Jährigen. Dies entsprach einem Marktanteil von soliden 11,7 Prozent. Bei «Murmel Mania» am Dienstag wurden 14,6 Prozent verzeichnet.

Im Anschluss ging «stern TV» auf Sendung. In der Sendung sprach die Hauptbelastungszeugin im Fall Christoph Metzelder erstmals im deutschen Fernsehen. 1,60 Millionen interessierten sich für das Interview, wovon 0,65 Millionen aus der werberelevanten Gruppe stammten. Die Sehbeteiligungen steigerten sich auf 8,3 Prozent insgesamt und 11,8 Prozent bei den Jüngeren.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126824
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Wer stiehlt mir die Show?» wird ab Juli fortgesetztnächster ArtikelScholz kann nicht mit Baerbock mithalten
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Torsten.Schaub
13.05.2021 10:59 Uhr 1
Ähnlich wie "Murmel Mania" wollte auch bei "Du musst dich entscheiden" der Funke nicht so recht überspringen. Alles kam einen etwas Billig vor und ist wohl relativ schnell produziert. Ob die beiden Show noch weiterhin gute Quoten holen, wird man in den kommenden Wochen sehen.

Doch auch hier ist mir etwas aufgefallen, was weniger mit der Show zutun hat. Wo man bei Pro7 schon die Uhr danach stellen kann, dass der Sender uns (egal ob bei Shows oder Filmen) den ersten Werbeblock um 20.35 Uhr um die Ohren knallt, so scheint es RTL von dem jeweiligen Erfolg einer Show auszumachen, wann dort die erste Werbung kommt. Ist mir nur so aufgefallen, da z. B. bei "Let`s Dance" auch schon gegen kurz nach halb neun ein erster Werbeblock läuft so war es bei den beiden neuen Shows jetzt doch so, dass der ersten Block erst um 21.05 Uhr lief. Fand ich natürlich gut und somit kann man sich erstmal mit einer neuen Show vertraut machen, man kommt besser rein. Pro7 wird das nie verstehen und ballert uns Zuschauer weiterhin zu weswegen ich Shows auf der roten Sieben aufzeichne um später schön vorspulen zu können, sie aber auf RTL auch direkt mal schauen kann.



Jaja, ich weiss, dass Thema wurde schon oft genug durchgekaut, aber es ist mir eben bei den beiden neuen Shows von RTL aufgefallen. Deshalb brauch man sich auch nicht wieder über diesen kleinen Kommentar aufregen.
silvio.martin
13.05.2021 18:34 Uhr 2
Das macht RTL bei neuen Shows übrigens in der Regel immer so. Die 1. Sendung wird erst nach 45-60 Minuten durch Werbung unterbrochen und dann gehts aber im ganz normalen Takt weiter. Die folgenden Ausgaben werden dann aber wieder ganz normal unterbrochen, wie man das eben gewohnt ist.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung