Vermischtes

Gamescom 2021 bietet Indie-Entwicklern verbesserte Einbindung

von

Der im vergangenen Jahr gestartete IAB Online wird in diesem Jahr erneut zum Einsatz kommen und wurde deshalb verbessert.

Wenn Ende August 2021 die Gamescom stattfindet, müssen die Besucher erneut draußen bleiben und dürfen die neuesten Entwicklungen aus der Welt der Spiele nicht vor Ort erleben. Dies bietet den Veranstaltern allerdings die Möglichkeit, das unabhängige Angebot erneut digital zu präsentieren. Wie im vergangenen Jahr wird dafür der Indie Arena Booth Online, kurz IAB Online, wieder ins Leben gerufen und wird diesmal sogar weiterentwickelt. 2020 konnten in einem interaktiven Browser-Spiel Indie-Fans liebevoll gestaltete, virtuelle Stände hunderter Indie-Studios erkunden und mit den Machern sowie deren Inhalten direkt interagieren.

In diesem Jahr wird die IAB Online nun exklusiv auf gamescom now ein noch wichtigerer Teil der Gamescom. Dafür wurde die IAB-Online-Plattform weiterentwickelt und verbessert. Unter anderem wurden die Standerstellung und -pflege vereinfacht sowie ein Level-System und Sticker-Sammel-Game eingebaut. Damit soll die Motivation, die gesamte Plattform zu entdecken, zusätzlich erhöht werden. Die Kuration der gezeigten Titel wurde zudem verstärkt, damit teilnehmende Titel mehr Aufmerksamkeit bekommen. Teilnehmer der IAB Online bekommen vom 23. bis. 25. August 2021 in Kooperation mit der devcom weitere exklusive Möglichkeiten geboten: Neben einem kostenfreien devcom-Fachbesucherticket erhalten die Studios die Möglichkeit, mit ausgewählten Business-Kontakten und Medien in Kontakt zu treten, beispielsweise über eine integrierte Video-Call-Funktion. Ab dem 26. August 2021 ist der IAB Online dann auf gamescom now für alle zugänglich.

Tim Endres, Director Gamescom, sagt: „Indie-Games sind seit jeher ein elementarer Bestandteil der Gamescom – das gilt auch online. Mit dem weiterentwickelten Indie Arena Booth Online auf dem neuen Hub gamescom now schaffen wir für Indies noch größere Aufmerksamkeit. Damit schaffen wir gemeinsam ein innovatives, interaktives Angebot für die Community, in dem sich die neusten Indie-Games unterhaltsam entdecken lassen. Mit der Anbindung an die devcom, dem Steam-Festival oder den gamescom-Shows, schaffen wir auch in diesem digitalen Jahr einzigartige Möglichkeiten für Indie-Entwicklerinnen und -Entwickler.“

Valentina Birke, Head of Indie Arena Booth, und Wolf Lang, CEO Super Crowd, ergänzen: „Wir freuen uns sehr in diesem Jahr zum ersten Mal der exklusive Indie-Partner der gamescom zu sein. Mit unserem weiterentwickelten Online-Event-Framework bieten wir der globalen Indie-Developer-Szene noch mehr Möglichkeiten mit einer weltweiten Audience in Kontakt zu treten.“

Kurz-URL: qmde.de/126818
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 14. Mai 2021nächster Artikel«50 Jahre Dalli-Dalli»– Fernsehshow und ein Rückblick auf ein bewegtes Leben
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung