Vermischtes

«Terra X plus» mit neuer Live-Schulstunde bei YouTube

von

Nach der Schulstunde über die Ozeane reist der ZDF-YouTube-Kanal nun mit der neuen Schulstunde ins All.

Ähnlich wie die Schulstunde über die Ozeane mit dem Meeresbiologien Uli Kunz, stellen sich am Montag, dem 17. Mai, um 17:00 Uhr Dr. Cecilia Scorza-Lesch und Prof. Harald Lesch auf dem ZDF-YouTube-Kanal «Terra X plus» die Frage: „Gibt es Leben im Weltall?“

Die Astrophysiker erklären 45 Minuten lang, warum genau auf unserer Erde Leben entstehen konnte und welche Voraussetzungen es für andere Planeten geben muss, um selbst von einer Spezies belebt zu werden. In einer spannenden Reise durch das Weltall erzählen sie von neuen Forschungsprojekten und erklären Fachbegriffe der Astrophysik, wie beispielsweise die „habitable Zone“. Wie in der Meeres-Schulstunde können auch hier wieder alle Schüler sowie Interessierten im Live-Chat und auch im Anschluss in den Kommentaren des Abrufvideos Fragen stellen, die Dr. Cecilia Scorza-Lesch und Prof. Harald Lesch beantworten. Wie schon erwähnt gibt es auch ein Abrufvideo des Livestreams, sodass Schüler, die die Live-Schulstunde verpassten, auch im Nachhinein von den Astrophysikern durchs Weltall geführt werden können.

Der YouTube-Kanal «Terra X plus» ist Teil des Bildungsangebots des ZDF, das sich an Schüler, Lehrende sowie an alle Wissensinteressierten richtet. In der ZDFmediathek unter «Terra X plus Schule» und auf dem YouTube-Kanal «Terra X plus» erwarten User jede Woche zwei fünf- bis zehnminütige Erklärvideos – zunächst zu den Fächern Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik. Durch die aufwendige Gestaltung und die hochwertige Produktion der Videos wird dabei schnell das Interesse der Zuschauer – auch bei komplexen Schulinhalten – geweckt. Zudem wird das Angebot des YouTube-Kanals durch, nach Schulfächern sortierte, Dokumentationen und Beiträge ergänzt.

Kurz-URL: qmde.de/126811
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Search Party»: TNT Comedy zeigt die vierte Staffelnächster ArtikelDeutscher Filmpreis 2021: Vorauswahl steht fest
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung