Quotennews

«Der Alte» gewinnt knapp eine Million Zuschauer hinzu

von

Der ZDF-Abend startete also trotz DFB-Pokal-Halbfinale sehr stark. Erst bei den beiden Satireshows bekam der Sender die Konkurrenz deutlich zu spüren. Die Quoten fielen teilweise so schwach aus wie seit Jahren nicht mehr.

Im ZDF-Programm zog die Krimiserie «Der Alte» am gestrigen Abend wieder deutlich an und gewann in einer Woche knapp eine Million neue Zuschauer hinzu. Zuletzt lag das Programm bei 5,29 Millionen Fernsehenden, bevor gestern nun wieder 6,28 Millionen Krimifans vor dem Bildschirm saßen. Auch der Marktanteil machte somit einen Sprung von 17,0 auf starke 20,0 Prozent. So gut kam das Programm zuletzt im vergangenen Jahr an. Die 0,58 Millionen Jüngeren stellten ebenfalls einen neuen Staffelbestwert auf und holten sich eine hohe Quote von 7,4 Prozent.

Im Anschluss vergrößerte sich auch bei «Letzte Spur Berlin» das Publikum gegenüber der Vorwoche auf 5,29 Millionen Fernsehende, was einem hohen Marktanteil von 16,8 Prozent glich. Die 0,56 Millionen 14- bis 49-Jährigen fielen jedoch leicht zurück und belegten noch gute 6,6 Prozent des Marktes. Für das «heute journal» blieben noch 3,70 Millionen Interessenten dran, die solide 12,4 Prozent Marktanteil einfuhren. Die 0,75 Millionen Jüngeren steigerten sich hingegen wieder auf eine starke Quote von 8,9 Prozent.

Nach dem für die «heute-show» eine Woche zuvor noch die besten Werte seit langem auf dem Papier standen, erlitt die Satireshow am gestrigen Abend deutliche Verluste. Die Entscheidung beim DFB-Pokal-Spiel fiel erst recht spät, was dem ZDF einige Fernsehende kostete. Die Zuschauerzahl der Show fiel von 4,86 auf 3,96 Millionen zurück. Übrig blieben somit 14,1 Prozent Marktanteil, dies ganz knapp über den Senderschnitt schafften. Zuletzt holte eine Ausgabe im Oktober 2016 eine schwächere Quote. Auch die 1,18 Millionen jüngeren Fernsehenden mussten Verluste hinnehmen, hielten sich jedoch bei herausragenden 14,1 Prozent Marktanteil. Auch das «ZDF Magazin Royale» spürte die Nachwirkungen noch und lag mit 2,27 Millionen Zuschauern bei einer akzeptablen Sehbeteiligung von 9,9 Prozent. 0,88 Millionen Jüngere holten mit 12,5 Prozent den schwächsten Marktanteil, seit es das Programm gibt.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/126554
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Let's Dance» verhilft «Darf er das?» zu neuem Reichweitenrekordnächster ArtikelNeben Fußball-, Krimi- und Tanzkonkurrenz bleibt wenig Platz für das Filmprogramm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Surftipps

Künstler zollen Woody Guthrie Tribut
"Dust Bowl Ballads" von Woody Guthrie bekommt einen neuen Anstrich Eine Reihe von Country-Künstlern hat sich zusammengeschlossen, um der amerikanis... » mehr

Werbung