US-Fernsehen

«House of the Dragon»: Fabien Frankel ist dabei

von

Der Star wurde für das «Game of Thrones»-Prequel gecastet.

Die Verantwortlichen des «Game of Thrones»-Prequels «House of the Dragon» haben Fabien Frankel als Darsteller gecastet. Frankel schließt sich den bereits angekündigten Darstellern Paddy Considine, Olivia Cooke, Emma D'Arcy, Matt Smith, Steve Toussaint, Rhys Ifans, Eve Best und Sonoya Mizuno an. Die neue Serie von HBO spielt ein paar hundert Jahre vor den Ereignissen der Hitserie und erzählt die Geschichte des Hauses Targaryen.

Frankel wird als Ser Criston Cole auftreten, der von dornischer Abstammung ist und als gewöhnlicher Sohn des Verwalters des Lords von Blackhaven geboren wurde. Cole hat keinen Anspruch auf Land oder Titel. Alles, was er zu seinem Namen hat, ist seine Ehre und seine übernatürlichen Fähigkeiten mit dem Schwert.

HBO hat zehn Episoden von «House of the Dragon» bestellt, die Premiere ist für das Jahr 2022 vorgesehen. Die Serie basiert auf George R.R. Martins Buch "Fire & Blood". Martin hat kürzlich einen Fünf-Jahres-Gesamtvertrag unterzeichnet, um Inhalte für HBO und HBO Max zu schaffen.

Kurz-URL: qmde.de/126214
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Blind ermittelt»: Nach dem Rekord ein Rekord?nächster Artikel«Last of Us» schnappt sich Gabriel Luna
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung