Köpfe

Chief Talent Officer Jessica Neal verlässt das Unternehmen

von

Die Angestellte war viele Jahre für den kalifornischen Streamingdienst tätig.

Die langjährige Netflix-Angestellte Jessica Neal verlässt das Unternehmen, nachdem sie seit 2017 die HR-, Recruiting-, Kultur- und Coaching-Teams des Streaming-Anbieters geleitet hat. Allerdings wollte man im Hause keinen Grund für die Auflösung des Arbeitsvertrages nennen. Neal war von 2006 bis 2013 für Netflix tätig, ehe sie zu Coursera wechselte. Im Jahr 2017 kehrte sie zu Netflix zurück.

Reed Hastings, Netflix-Mitbegründer und Co-CEO, sagte in einer Erklärung: "Wir sind Jessica Neal unglaublich dankbar für den Aufbau und die Führung einer erstklassigen Talentorganisation in den letzten vier Jahren. Sie war ein vertrauenswürdiger und geschätzter Partner, und wir wünschen ihr das Allerbeste."

Neal sagte in einer von Netflix zur Verfügung gestellten Erklärung: "Die Talentorganisation bei Netflix zu leiten und zu sehen, wie das Unternehmen und so viele Karrieren gedeihen, war eine unglaubliche Erfahrung. Ich möchte Reed, Ted [Sarandos, Co-CEO und Chief Content Officer] und all meinen umwerfenden Kollegen danken, die jeden Tag unvergesslich und erfreulich gemacht haben."

Kurz-URL: qmde.de/126162
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Amber Ruffin Show» erweitert das Autorenteamnächster ArtikelUnivision und Televisia vereinbaren Fusion
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung