TV-News

Michaela Weingartner macht bei «Sturm der Liebe» mit

von

In den vergangenen Jahren machte die Schauspielerin mehrere Fortbildungen und besuchte die Schauspielschule Zerboni.

Nach mehreren Theaterstationen wie dem Kleines Theater in Landshut, dem Stadttheater Landsberg und dem Zentraltheater München kommt die Michael Weingartner, die schon in zahlreichen Rollen im Fernsehen zu sehen war (unter anderem «Aktenzeichen XY… ungelöst») ihre erste größere Aufgabe. Weingartner absolvierte ihre Ausbildung an der Schauspielschule Zerboni in München.

Die Schauspielerin ist in Folge 3.776 erstmals in «Sturm der Liebe» zu sehen, die Bavaria-Fiction-Produktion soll voraussichtlich am 23. Februar gesendet wird. Sie mimt Merle Finow, die als gestresste Unternehmensberaterin vor Kurzem ein Pferd erbte und nach einem Platz für dieses suchte.

"Es ist toll hier zu sein. Vom ersten Moment an habe ich mich im Team sehr wohl gefühlt. Die Freude war doppelt groß, da meine Oma Fan der ersten Stunde von «Sturm der Liebe» ist und dass ich jetzt ihren täglichen Kaffeeklatsch um 15.10 Uhr versüßen kann, ist sozusagen das Sahnehäubchen", so Michaela Weingartner zu ihrem Engagement bei «Sturm der Liebe». Über ihre Rolle verrät sie: "Merle ist beruflich sehr erfolgreich und vergisst darüber allerdings, sich um sich selbst zu kümmern. Erst im 'Fürstenhof' lernt sie wieder, das Leben in vollen Zügen zu genießen."

Kurz-URL: qmde.de/131684
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNatGeo Wild holt die Raubkatzen herausnächster ArtikelMaximilian Baumann wird der Schweizer Roland Trettl
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung