TV-News

Sat.1 18/19: Schwerreiche Daily-Soap, neue deutsche Krimis und «Fort Boyard»

von   |  5 Kommentare

So viel war schon lange nicht mehr neu in Sat.1. Damit ist nicht nur der Vorabend gemeint. Der Fun Freitag wird ausgebaut. Für den Nachmittag kämpfen 20 Formate um die raren Slots.

Kurz und kompakt - Die 3 auf 1 Blick

  • Neuer Vorabend: Megazin, Daily-Soap um steinreiche Familie (samt unehelicher Kinder), Erfinder-Show und «Genial Daneben»-Quiz.
  • Neue Shows: «Game of Games» mit Bülent Ceylan, «Fort Boyard» mit Matthias Killing und «Dancing on Ice»
  • Ausbau des Comedy-Freitags: Mehr Hugo Egon Balder, mehr Luke, mehr Martina Hill. Außerdem: Offensive in deutscher Fiction mit mehr Krimiserien und -reihen
Augenzwinkernd könnte man sagen: Sat.1 allein hat mehr präsentiert als die komplette RTL-Gruppe zusammen. Fast zwei Seiten lang ist die Liste an neuen oder wiederkehrenden Eigenproduktionen in der Saison 18/19. Anders gesagt: Die Zeit der Zurückhaltung ist – und das ist auch bei den anderen Sendern der Gruppe zu spüren – sicherlich vorbei. Fußend auf einem neuen Vorabend, bestehend aus Magazin, Quiz, Erfindershow und Daily, will Sat.1 in der Primetime weiter wachsen. Mehr Orientierung und Verlässlichkeit, dafür will der von Kaspar Pflüger geleitete Kanal ab Herbst stehen. „Mit großen, unverwechselbaren und frischen Programmen“, von denen er eine ganze Menge zu präsentieren hatte.

Dazu gehört unter anderem die Rückkehr von zwei großen Show-Marken: So wird Matthias Killing, der aus «ran» und dem «Frühstücksfernsehen» bekannte Allrounder, eine Neuauflage der Action-Show «Fort Boyard» präsentieren. Je fünf Promis kämpfen darin in bekannter Manier an der französischen Atlantik-Küste und versuchen bei diversen Herausforderungen viel Zeit für sich zu erspielen, die sie dann für die finale „Schatzsuche“ nutzen können. Schon bekannt war, dass man mit «Dancing on Ice» im Winter das Genre Tanzen wiederbelebt. Zudem wird Sat.1 gleich drei «The Voice»-Shows anbieten, neben dem Original auch die nächste Staffel der Kids-Version und erstmals eine Version für Senioren. Im Original übernimmt übrigens, wie schon kürzlich spekuliert, Michael Patrick Kelly, den Coach-Stuhl von Samu Haber.

Im Bereich der Comedy sei Sat.1, so Pflüger, wieder die klare Nummer 1. „Unsere kontinuierliche Arbeit an Formaten und der Aufbau von neuen Künstlern zahlt sich aus“, erklärte der Senderchef. Fortgesetzt werden zur neuen Saison «Genial Daneben» (das auch mit weiteren XXL-Primetime-Folgen kommen soll), «Das große Promi-Flaschendrehen», «Mord mit Ansage», das im Frühjahr getestete Witze-Format «Richtig Witzig» mit Hugo Egon Balder und alle Formate mit Luke Mockridge. Dieser wird erstmals auch eine Zeitreise in die 2000er unternehmen und weitere nicht näher benannte Specials präsentieren. Gut zu tun hat auch Hugo Egon Balder, der ab Ende Juli nicht nur eine tägliche «Genial Daneben»-Version macht, sondern auch als Moderator der Zeitreise-Show «Was für ein Jahr» (Frühjahr 2019) fungieren soll. Darüber hinaus bekommt Martina Hill eine eigene Show, die auch ihren Namen trägt und noch 2018 das Licht der Welt erblicken könnte.



Ebenfalls wird die nächste «Promi Big Brother»-Runde starten: Los geht es an einem Freitag im August, dann mit einer neuen Moderatorin. An der Seite von Jochen Schropp wird dann Marlene Lufen stehen. Sie löst Jochen Bendel ab, der während der zwei Wochen zurück zu sixx kehrt und dort die beliebte Late-Night-Show zum Thema «Big Brother» anbietet.

Weiter zwei Serienabende


Der Montag und der Donnerstag bleiben in Sat.1 den Serien vorbehalten. Schon bekannt war die Fortsetzung von «MayGyver» ab dem 9. Juli, «SEAL Team» wird den Abend dann ab 22.15 Uhr ergänzen. Für den Donnerstagabend hat sich der Münchner Sender ein neues Format geschnappt, das die Dauerrotation von «Criminal Minds» unterbrechen soll. «Deception» startet am 19. Juli um 20.15 Uhr und erzählt vom besten Illusionisten der Welt, der seine Tricks zur Verbrecherjagd nutzt. Lange wird dieser Spaß aber nicht währen: ABC hat die Serie nach nur 13 Folgen mangels Erfolgs in den USA wieder abgesetzt.,

Der Dienstag mit 30 Prozent mehr


Der Fokus von Sat.1 liegt auch auf dem Dienstagabend. Angetrieben von RTLs Fiction-Offensive (seit Januar haben die Kölner dienstags auf deutsche Serien umgestellt), kündigt Sat.1-Chef Pflüger einen Mehr-Investment von 30 Prozent in Bezug auf deutsche Fiction an. „Wenn ich sage ‚Der Dienstag gehört uns‘, dann meine ich das in Bezug auf deutsche Fiction sehr ernst“, erklärte der TV-Manager. Für Anfang 2019 sind gleich drei deutsche Serien angekündigt. Die dritte Staffel von «Einstein», die Adaption der Dramedy «Die Läusemutter» (AT) und «Der Bulle und das Biest»; in dem wieder ein Polizist gemeinsam mit einem Hund ermittelt.

Ausgebaut werden sollen auch Krimi-Reihen, die in loser Folge dienstags zu sehen sind. Sat.1 hat hier eine ganze Reihe an Formaten am Start. «Jung, blond, tot» (von Andreas Franz) zeigt Sandra Borgmann als Ermittlerin Julia Durant, «Zersetzt» wird die erste Verfilmung eines Michael-Tsokos-Stoffes, kürzlich haben zudem die Dreharbeiten von «Amokspiel» (Sebastian Fitzek) begonnen. Auch „freche und unkonventionelle“ Komödien sollen aber Teil des Dienstags bleiben. Unter anderem stehen Filme mit Bettina Zimmermann, Andrea Sawatzki und Christoph M. Ohrt an. Wie schon zuletzt wird Sat.1 auch zwei thematisch brisante Filme umsetzen. «Gestalked – Du gehörst mir» (AT) und «Lautlose Tropfen» zu den Themen „Stalking“ und „KO-Tropfen“. Aus dem Bereich des deutschen Kinos wird Sat.1 «Ich bin dann mal weg», «Der geilste Tag» und «Mein Blind Date mit dem Leben» ausstrahlen. Auch Animationsfilme sollen eine Heimat in Sat.1 finden (vermutlich samstags). Der Sender kündigt «Zoomania» und «Trolls» an.

Factual goes on


Sat.1 wird noch mehr backen. Neben der normalen Sonntags-Show von «Das große Backen» und dem Promi-Ableger folgt mit «Das große Backen – die Creme de la Creme» ein weiteres Spin-Off, in dem Deutschlands Meisterbäcker gegeneinander antreten. Für die Slots am Mittwochabend und den Sonntagvorabend entstehen zudem neue Folgen von «Plötzlich arm, plötzlich reich», «The Taste», «The Biggest Loser», «Hochzeit auf den ersten Blick» sowie «Julia Leischik sucht: Bitte melde dich». Schon bekannt war, dass zudem eine neue Ranking-Show mit Sonya Kraus in Planung ist. Los gehen wird es hier im August.

Der Nachmittag


Sat.1 setzt zudem die Bemühungen fort, sich am Nachmittag zu erneuern. Diverse Tests fanden hier schon kürzlich statt. Pflüger spricht von einer breiteren Aufstellung, die die Stoßrichtung „Sat.1 hilft“ verfolgen wolle. „Wir haben bereits mehr als 20 Formate pilotiert, die wir in der neuen Season nach und nach ins Rennen schicken können“.



Kurz-URL: qmde.de/101820
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 verpflichtet Bülent Ceylan exklusivnächster ArtikelSimon Böer greift «Dr. Klein» unter die Arme
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
21.06.2018 13:48 Uhr 1
Läusemutter könnte ein Erfolg werden, wenn die Programmierung stimmt.

Das Konzept der Daily fängt wie eine Serie an. Bei einer Seifenoper müssen die Macher darauf achten, dass sie einen Rahmen finden, der sehr flexibel ist, er muss notfalls ohne die ersten Hauptdarsteller auskommen. Nahe liegende Rahmen wie die gemeinsame Straße, der Knast, das Krankenhaus oder das Hotel wurde schon benutzt.
Sentinel2003
21.06.2018 14:16 Uhr 2
Zumindest produziert Sat 1 weiterhin auch deutsche Thriller im Gegensatz zum ewigen Konkurrenten RTL; der ja scheinbar nie genug von deutschen Sitcoms bekommen kann!
Florence
21.06.2018 14:26 Uhr 3
Als was genau würdest du denn die eigenproduzierten Filme "Das Joshua Profil" und "Passagier 23" bezeichnen, wenn nicht als Thriller?
Sentinel2003
21.06.2018 18:40 Uhr 4
Ich habe diese Filme nicht gesehen, weiß aber, daß Sat 1 weit mehr Thriller in den letzten Jahren produziert hat, als Rtl.
Florence
21.06.2018 19:04 Uhr 5
Hat Sat.1 das? Ich kann mich jetzt nur an "Der Staatsfeind" erinnern und ansonsten an sehr sehr viele Liebes-Klamauk Eigenproduktionen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stefan Hempel
RT @AStumptner: Geht schon spannend los! Zverev trifft die Filzkugel perfekt und @Sky_StefanH am Mikrofon immer den richtigen Ton! #SkyTenn?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung