TV-News

«Brisant» bekommt einen neuen Sendeplatz

von

Zwischen Anfang Juni bis zur Fußball-Europameisterschaft wird die Sendung mit einem anderen Magazin im Doppelpack laufen.

Im Juni wird «Brisant» sich nicht mehr mit «hallo deutschland» (ZDF) und «taff.» (ProSieben) messen müssen, denn die ARD-Programm-Abteilung wird das Format testweise zwei Wochen lang um 16.15 Uhr ausstrahlen. Die MDR-Produktion aus Leipzig fällt allerdings bereits am Donnerstag, 6. Juni, aus, weil dort die Übertragung der D-Day-Feierlichkeiten auf dem Programm steht.

Wie Das Erste gegenüber Quotenmeter bestätigte, handelt es sich um eine Testphase. Schließlich strahlt die Fernsehstation ab 21. Mai um 15.10 Uhr das Nachmittagsmagazin «Leben. Live! – Mein ARD-Nachmittag» mit Johannes Zenglein aus. Die 16-Uhr-«Tagesschau» entfällt während dieses Zeitraums.

Der 17.15-Uhr-Sendeplatz wird ab Juni von «Gefragt – Gejagt» bespielt, das am 13. Mai die 18.00 Uhr-Strecke von «Wer weiß denn sowas?» übernimmt. Der Norddeutsche Rundfunk teilte mit, dass der diese Woche verstorbene Klaus Otto Nagorsnik, der als Jäger auftrat, in den bereits vorproduzierten Folgen noch zu sehen sein wird.

Kurz-URL: qmde.de/151062
Finde ich...
super
schade
56 %
44 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 25. April 2024nächster ArtikelZDFneo dreht Coming-of-Age-Serie über heutige Männerbilder
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung