TV-News

VOX baut wieder Traumhäuser und Luftschlösser

von

Ab Ende April wird es am Sonntagvorabend fünf neue Folgen der Doku-Soap «Traumhaus oder Luftschloss?» geben.

„Normal wohnen kann jeder“, proklamierte VOX im vergangenen Sommer mit dem Start der Doku-Soap «Traumhaus oder Luftschloss?». Nun hat der Kölner Sender eine zweite Staffel angekündigt, die am Sonntag, den 28. April, auf dem vorjährigen Sendeplatz um 18:10 Uhr zu sehen sein wird. VOX hat den Umfang erhöht und präsentiert in diesem Jahr fünf neue Folgen, in denen sich sieben Paare ihren Wohntraum erfüllen wollen.

Ob Bahnhof, Porzellanfabrik, Burg oder Schloss – die Kandidaten wollen ihr großes Glück selbst in die Hand nehmen. Doch Handwerk soll gelernt sein, weswegen auch einiges schiefgeht. Die Sendung begleitet die Paare und fängt ein, ob die Beziehungen darunter leiden, dass das Herzensprojekt viel mehr Zeit, Nerven und Geld kostet, als ihnen lieb ist.

Die ersten vier Folgen im Juni holten gute Ergebnisse, allerdings war die Amplitude bei den Zielgruppen-Quoten enorm. Unterm Strich schalteten durchschnittlich 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährige ein und sorgten für 8,2 Prozent. Auf dem Gesamtmarkt waren die Werte wesentlich konstanter. Im Schnitt erreichte «Traumhaus oder Luftschloss?» 0,72 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von soliden 5,1 Prozent entsprach.

Kurz-URL: qmde.de/150322
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSonnenkönigin Heidi Klum ist aus der Zeit gefallennächster Artikel«Big Brother»: Südamerika mit Potenzial
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung