TV-News

«Kommissar Dupin»: Elfter Film ist im Kasten

von

Georges Dupin muss in „Bretonische Nächte“ im Norden der Bretagne ermitteln.

Im vergangenen Jahr fuhr die ARD-Krimireihe «Kommissar Dupin» mit dem Film „Bretonische Spezialitäten“ einen neuen Rekord ein. 7,16 Millionen Zuschauer schalteten an einem Donnerstag im Mai ein. Zwar konnte der bislang letzte Streifen „Bretonische Idylle“ (gesendet am 14. April 2022) damit nicht ganz mithalten, doch auch die Reichweite von 5,73 Millionen Zuschauern durfte sich mehr als sehen lassen. Nun ist ein neuer «Kommissar Dupin»-Film abgedreht. „Bretonische Nächte“ ist der elfte Film der Reihe, in dem Pasquale Aleardi einmal die Titelgebende Hauptrolle des Georges Dupin übernimmt.

Seine Ermittlungen führen Dupin diesmal in den Norden der Bretagne, wo der Atlantik auf den Ärmelkanal stößt. Hier, in einer alten Abtei an der Côte des Abers, wurde die Tante von Inspektor Thierry Kadeg (Jan Georg Schütte) ermordet – und Kadeg selbst am Tatort lebensgefährlich verletzt. Monsieur le Commissaire ist auf sich allein gestellt. In weiteren Rollen standen unter anderem Christina Hecke, Franziska Wulf, Gisa Flake, Lucas Prisor, Amanda da Gloria und Sven Eric Bechtolf vor der Kamera. Gedreht wurde vom 5. September bis 4. Oktober.

Regisseur Holger Haase inszenierte das Drehbuch von Eckhard Vollmar, das auf dem gleichnamigen Bestseller von Jean-Luc Bannalec basiert. «Kommissar Dupin» ist eine Produktion der filmpool fiction, als Produzenten fungieren Iris Kiefer und Mathias Lösel.

Mehr zum Thema... Kommissar Dupin
Kurz-URL: qmde.de/137284
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Souls»: Sky zeigt preisgekröntes Original im Novembernächster ArtikelNBC ordert Comedy von Mike O’Malley
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung