TV-News

RTL zeigt Jauch, Gottschalk und Schöneberger an zwei Tagen hintereinander

von   |  1 Kommentar

«Temptation Island» wird auf einem neuen Sendeplatz zurückkehren, den bereits der Promi-Ableger bespielt hatte.

RTL hat eine Neuerung in der Ausstrahlung der Live-Show «Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show» vorgenommen und wird die Spielshow an gleich zwei Tagen im Mitte Juni ausstrahlen. Die erste Folge gibt es wie gehabt am Samstagabend, 18. Juni, um 20:15 Uhr zu sehen. Nur einen Tag später folgt direkt die nächste Ausstrahlung der Sendung, bei der die drei Teilnehmer nicht wissen, wer welche Rolle einnehmen wird. Eine «DSWNWP»-Sendung, die an einem Sonntag beginnt, gab es in der Geschichte der Show noch nie.

Noch zu Beginn des Jahres strahlte RTL zwei Folgen an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen aus und generierte damit gute Marktanteile in der Zielgruppe von 13,4 und 16,5 Prozent. Insgesamt verfolgten die bis nach Mitternacht dauernden Ausgaben 2,23 und 2,54 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, womit man aber klar unterhalb des Reichweitenniveaus von April 2021 lag. Damals schalteten knapp drei Millionen Zuschauer ein.

Neu wird im Juni der Lead-Out sein, der zuletzt aus «Take Me Out» bestand. Am Samstagabend folgt «Temptation Island» auf «Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show». RTL+-Abonnenten können die Folgen derzeit bereits online abrufen. Zuletzt hatte das Format mit dem VIP-Ableger keinen festen Programmplatz mehr. Die Staffel startete im Februar im Anschluss an «Let’s Dance» in der Nacht von Freitag auf Samstag, wechselte im Laufe der Runde dann aber in die Nach auf Sonntag.

Am Sonntag, 19. Juni, setzt RTL derweil im Anschluss an «Denn sie wissen nicht, was passiert» auf eine Dokumentation. Bei «SOS auf dem Wohnungsmarkt» handelt es sich aber lediglich um eine Wiederholung aus dem Januar, die einst in der Nacht von Donnerstag, 13. Januar, auf Freitag gesendet wurde. Damals sorgten 0,35 Millionen Zuschauer ab drei Jahren für einen annehmbaren Zielgruppenanteil von 10,4 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/134531
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX findet Sendetermin für «Detlef goes Schlager»nächster ArtikelWallraff, Prinz William, Anna Sorokin: Doku-Nachschub bei RTL
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Torsten
24.05.2022 17:58 Uhr 1
Ach, eigentlich schaue ich die Show ganz gerne, denn wenn man ehrlich ist, ist dies immer noch besser als der ganze andere Trash-Scheiss der uns immer ins Programm genommen wird.

Aber ob das mit den zwei Tagen hinterainander so eine gute Idee ist, wage ich zu bezweifeln. Selbst wenn es am Samstag gut läuft, könnte es am Sonntag ganz anders aussehen (oder umgekehrt). Schließlich kommt es da immer noch auf das Gegenprogramm an und das die Show am Sonntag gegen Tatort eine Chance hat ist so gut wie ausgeschlossen. Da hätte RTL wohl eher eine Woche dazwischen legen sollen und es auf den nächsten Samstag legen sollen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung