US-Fernsehen

Starz bestellt «Party Down»-Revival

von

Adam Scott, Jane Lynch, Ken Marino, Martin Starr, Ryan Hansen und Megan Mullally kehren zurück.

Der Pay-TV-Sender Starz hat ein Revival seiner Fernsehserie «Party Down» angekündigt. Zudem habe man schon Verträge mit den Darstellern Adam Scott, Jane Lynch, Ken Marino, Martin Starr, Ryan Hansen und Megan Mullally abgeschlossen. Allerdings glaubt man nicht, dass Lizzy Caplan aufgrund von Terminkonflikten ans Set zurückkommt.

Über die Entwicklung des Revivals wurde erstmals im März berichtet. Die Originalserie lief zwischen 2009 und 2010 für zwei Staffeln auf Starz. In der Serie geht es um ein Catering-Team in Los Angeles – ein Sextett von Möchtegern-Hollywoods, die für Trinkgelder arbeiten und auf ihren "großen Durchbruch" hoffen. In jeder Folge der halbstündigen Komödie arbeitet das unglückliche Catering-Team an einer neuen Veranstaltung und verwickelt sich dabei unweigerlich in die bunten Gäste und deren absurdes Leben.

"Nach mehr als zehn Jahren freuen wir uns, dass die Darsteller, von denen viele inzwischen sehr beliebte und preisgekrönte Stars sind, zurückkehren, um ihre rosa Fliege anzuziehen und wieder auf die Party zu gehen", sagte Jeffrey Hirsch, Präsident und CEO von Starz. "Die Nachfrage der Fans nach einem «Party Down»-Revival ist eindeutig und wir freuen uns darauf, was Rob, Paul, John, Dan und nun auch Adam tun werden, wenn sie dieses besondere Projekt und diese urkomischen Charaktere wieder zum Leben erwecken."

Mehr zum Thema... Party Down
Kurz-URL: qmde.de/130791
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Yellowstone» läuft weiter supernächster ArtikelHarry-Potter-Special bringt die Stars zusammen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung