Hingeschaut

Der smarte Neue im alten Anzug

von   |  1 Kommentar

Michael Horling hat sich das Comeback von «TV Total» angeschaut. Seine Einschätzungen.

«TV Total» schon um 20.15 Uhr? Und vor allem: Ohne Stefan Raab? Will man das? Die Antwort: Man muss es akzeptieren, will man das Comeback sehen! Und man kann es. Auch wenn es eigentlich nur konsequent wäre, würde der Altmeister der Unterhaltung selbst auch wieder vor der Kamera stehen – und nicht nur seine Show produzieren.

Irgendwie blieb alles so, wie es mal war bis vor einigen Jahren und dem Aus einer fast täglichen Sendung, die doch so schön war zum spätabendlichen Abschalten. Das Publikum applaudiert, während eine der Live-Zuschauerinnen von einer Papptafel die Begrüßung vorliest. Nur dass dann eben – zur gewohnten Musik der reaktivierten Heavytones, ausgegraben und neu lackiert – ein anderer Mann die Treppe herunter läuft. Halt nein: Er rutscht eine Stange hinab!

Ob Sebastian Pufpaff die richtige Wahl ist als Moderator, werden die kommenden Wochen zeigen. Und auch ob die Fans an den nächsten vorweihnachtlichen Mittwochabenden den Sendeplatz akzeptieren.

VIVA würde sicher auch wieder funktionieren, wenn Mola Adebisi, Heike Makatsch, Jessica Schwarz und Niels Ruf zurückkehren. Oder auch da Stefan Raab. Aber «Raus aus den Schulden» ohne Peter Zwegat? Restaurant-Tests ohne Christian Rach?

Aber man kann jetzt ja alle Sender löschen bis auf die rote Sieben. Denn «TV Total» bereitet nun wieder nach den sechs Jahren Sommerpause das Wichtigste aus dem Fernsehen auf. Natürlich ist «Wetten, dass..?» ein großes Thema zum Re-Start, das zweitgrößte Comeback der Fernsehgeschichte, das vier Tage zuvor so glänzend funktionierte – machte natürlich auch Raab Mut.

Beim ZDF denkt man genauso sogar über eine Dauer-Reaktivierung der Bagger-Wetten nach. ProSieben ist mit seinen Planungen weiter. Und ehrlich: Nach wenigen Minuten schon muss man Stefan Raab nicht mehr vermissen. Sebastian Pufpaff ersetzt ihn eins zu eins, stehend für die ersten Gags, setzt sich dann ans Nippleboard und fährt lässig mitsamt seiner Kleinbühne mal zu den Heavytones hinüber. Applaus, Applaus, Applaus!

Eigentlich unfassbar, wie wir alle diese fast sechs Jahre ohne den Blick auf die Fernseh-Highlights überstehen konnten. Zahllose Abende ohne bitterböse Abrechnungen. Nun gut, der Vergleich von Florian Silbereisens übertriebener Begeisterung beim «Schlagerbooom» mit den ausgestreckten Armen in der braunen Nazi-Zeit mag grenzwertig gewesen sein.

BildTV zu gucken fühlt sich an wie ein Autounfall. Guter Spruch, doch mit diesem neuen Sender könnte «TV Total» ein breites Feld zum Abernten die nächste Zeit bestellt sein. Mal schauen, ob man es nutzt und damit aber freilich Werbung macht für eine eigentlich ungeliebte Fernseh-Konkurrenz.

Je länger die erste neue, 45 Minuten lange Folge dauert, desto besser wird sie. Ganz am Ende nochmal «Wetten, das...?» und Pufpaffs Versuch in Hape-Kerkeling-ist-Königin-Beatrix-Manier in die Show zu kommen. Unter anderem verkleidet als schwangere Helene Fischer. Das ZDF reagiert letztlich ziemlich gereizt und lässt ihn auch mit einem Bagger nicht aufs Gelände. Aber genau diese Verwirrung war ja auch das Ziel.

Fazit nach dem Debüt des smarten Neuen im alten Anzug: Diesmal noch ohne Studiogast war es schon richtig nett anzuschauen. Und selbst wenn das fast parallele Gottschalk-Comeback nicht ständig Steilvorlagen liefern wird, so bleibt «TV Total» das Schicksal von «Täglich frisch geröstet» sicher erspart.

Für die alten Fans ist zumindest der Mittwochabend nun wieder gerettet. 2,86 Millionen Zuschauer im Schnitt und 27,2 Prozent Marktanteil bei der wichtigsten Zielgruppe sprechen dafür, dass Stefan Raab diesmal alles richtig gemacht hat.

Kurz-URL: qmde.de/130676
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben Maxx macht Dezember zum «Star Trek»-Monatnächster ArtikelARD sichert sich Rechte an Adele-Konzert
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
11.11.2021 13:25 Uhr 1
also, ich fand es gar nicht schlecht, die Idee, die Knopf O:-) Leiste mit einem Tuch zu verhüllen war doch auch einen schöner Gag....:-)
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung