Vermischtes

Milberg und Eidinger starten «Tatort»-Podcast

von

In neun Podcast-Folgen soll die Geschichte von «Borowski und der stille Gast» erzählt werden.

Am 3. Oktober ist es wieder soweit und Lars Eidinger steht zum dritten Mal als charismatischer Serienmörder Kai Korthals im Kieler-«Tatort» vor der Kamera, den er erstmals am 9. September 2012 verkörperte. Bevor es nach „Borowski und der stille Gast" und „Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes" zum dritten Fall „Borowski und der gute Mensch“ kommt, starten Hauptdarsteller Axel Milberg und sein Pendant Eidinger einen Podcast, in dem sie die ganze Geschichte der Trilogie erzählen.

Die ersten drei Folgen der neunteiligen Reihe erscheinen ab dem morgigen Freitag, 17. September, in den Folgewochen stoßen die sechs weiteren Ausgaben jeweils im Dreierpack exklusiv in ARD-Audiothek. Mit den Originalstimmen von unter anderem Lars Eidinger, Axel Milberg, Sibel Kekilli, Maren Eggert, Almila Bagriacik können Hörer in den furchterregenden Kosmos des Kurierfahrers Kai Korthals eintauchen, der unbemerkt in die Wohnungen seiner Opfer und in Kommissar Borowskis privates Glück eindringt.

Produziert wird die Podcast-Reihe «Tatort. Der Podcast» vom NDR, der zu jedem Sonntagskrimi eine eigene Hörfassung entwickelt. Im Mittelpunkt des neuen Kieler-«Tatorts» steht der Mord an Carmen Kessler, die brutal ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden wird. Kommissar Borowski (Milberg) und seine Kollegin Sarah Brandt (Sebil Kekilli) stehen vor einem Rätsel: Obwohl die Wohnungstür verriegelt ist und der Täter keinerlei Spuren am Tatort hinterlassen hat, scheint der Mörder bei dem Opfer wochenlang ein- und ausgegangen zu sein. Zunächst ist der „stille Gast“ unauffindbar, nach seiner Enttarnung entkommt Korthals immer wieder dem Ermittlerduo. Der Serienmörder spürt aber offenbar eine besondere Verbindung zu Borowski, weshalb er Menschen ins Visier nimmt, die Borowski besonders nahestehen: erst seine Assistentin, dann seine Verlobte Frieda (Maren Eggert).

Kurz-URL: qmde.de/129517
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX zeigt deutsche «The Undateables»-Version im Oktobernächster ArtikelJoana und die Sache mit ihrem muslimischen Vater
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung