Quotenmeter.FM

DAZN: Der neue Favorit?

von   |  4 Kommentare

Die Bundesliga ist zu Ende – nun kommt die nächste Runde. Wird der Abo-Dienst das nächste große Ding?

Rund fünf Jahre nach dem Start des Pay-TV-Streamingdienstes startet DAZN in seine große Bewährungsprobe. Nach der Übertragung der Premier League und einzelnen Spiele der Bundesliga und der UEFA Champions League gibt es an dem Unternehmen kein Vorbekommen mehr, wenn man König Fußball schauen will.

Das „Netflix des Sports“ strahlt ab Sommer 121 von 137 Partien der UEFA Champions League aus, außerdem hat man alle Freitags- und Sonntagspartien der Bundesliga in petto. Als Rahmenprogramm im Umfeld der Sportübertragungen soll es neue Sendungen geben. An Spieltagen wird samstags um 17.30 Uhr eine lineare Highlight-Show geboten, weitere Formate zum Thema Spitzensport sind in Arbeit.

Wie stellt sich die Perform Group die langfristige Finanzierung von DAZN vor? Weder gibt es aktuelle Nutzerzahlen, noch haben Investoren Einblick auf die Geschäftsergebnisse. Wird abseits der Sportübertragung ein Konzern gebaut, der langfristig an einen dicken Fisch verkauft wird? Darüber und über noch mehr Highlights reden Fabian Riedner und Felix Maier.




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!

Kurz-URL: qmde.de/127092
Finde ich...
super
schade
25 %
75 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum»nächster ArtikelNach Unterlassung von ImagoTV: Matthias Distel stellt Forderung an „alle Sender“
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Blue7
28.05.2021 15:23 Uhr 1
Mit Felix macht der Podcast seit Wochen wieder Spass.

Was mich an der Folge ein wenig irritierte, dass man immer wieder den Eindruck bekam, dass man nur DAZN braucht um in den Gastro allen Fussball zu zeigen.

Für Samstagsspiele der 1. Bundesliga als auch 2. Liga wird Sky weiterhin benötigt.
kauai
28.05.2021 20:17 Uhr 2
Ich hab mein Abo wieder gekündigt, da ich es einfach zu wenig genutzt hab. Ausserdem fand ich die Menüführung furchtbar. Da die CL-Vorrunde eh langweilig ist, denke ich frühestens im kommenden Februar wieder über ein Abo nach.
Felice
29.05.2021 12:56 Uhr 3
Ich höre euren Podcast eigentlich ganz gerne, in den letzten Folgen ist mir aber aufgefallen, dass ihr redaktionell nicht wirklich gut arbeitet. Auch hier wurde gerade über Sky unvollständige Angaben gemacht. Auch wenn man natürlich kritisch mit dem Sky system umgehen sollte, sollte man bestimmte Fakten auch erwähnen bei all der Kritik. Mittlerweile gibt es eine Multiscreen Option, so erhält man den Sky q Mini z.b. um am zweit, dritt oder viert Tv auch Sky Inhalte linear und on demand nutzen zu können, auch gibt es für Samsung und LG smart tvs die Sky q App. Bei der Apple TV+ 4k Hardware ist die App vorhanden, allerdings derzeit noch mit vielen technischen Problemen. Wenn ihr schon ein Thema in die Tiefe besprecht wäre es gut wenn ihr besser recherchieren würdet.
Sentinel2003
29.05.2021 20:10 Uhr 4
Ick habe null, null Bedürfnis zu dem ding, hatte ich auch noch nie!!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Surftipps

Neue Filmrolle für Midlands Mark Wystrach
Mark Wystrach übernimmt Rolle in The Eyes of Tammy Faye Schon vor seiner Zeit bei Midland hat Mark Wystrach vor der Kamera gestanden. Neben 143 Auf... » mehr

Werbung