VOD-Charts

Wer lacht, ist dabei!

von

Am Anfang und Ende der Liste stehen zwei Krankenhausserien.

In dieser Woche bleibt an der Spitze alles beim Alten, doch ein im April gestartetes Format mischt die Top10 auf. Zudem gesellen sich «Die Schlange» und «Love and Monsters» neu in die Liste. Aber der Reihe nach: Los geht es auf Platz zehn nämlich mit einem alten Bekannten. Die Krankenhaus-Sitcom «Scrubs – Die Anfänger» verzeichnete im Zeitraum zwischen dem 16. und 22. April 1,97 Millionen Abrufe. Damit liegen J.D. und Co. nur rund 10.000 Klicks hinter «Lupin». Die französische Netflix-Serie kommt auf eine Bruttoreichweite von 1,98 Millionen.

Über die Zwei-Millionen-Marke springt «The 100», das bei Joyn und Prime Video streambar ist und 2,36 Millionen mal angeschaut wurde. Knapp davor liegt «LOL: Last One Laughing». Die deutsche Version mit Michael Herbig als Spielleiter kommt auf 2,38 Millionen Klicks. Das Format startete am 1. April mit zwei Folgen, während die übrigen im Wochentakt jeweils in Doppelfolgen online gingen. Seitdem gab es viele gute Kritiken für die Comedy-Show. Rang sechs belegt «Love and Monsters». Der Film von Michael Matthews feierte im vergangenen Jahr in den USA Premiere, weltweit sicherte sich Netflix die Rechte und zeigt den Science-Fiction-Film seit dem 14. April. In der vergangenen Woche streamten ihn 2,70 Millionen Zuschauer.

Ebenfalls neu dabei ist «Die Schlange» (im Original: «The Serpent»). Mit 2,73 Millionen Aufrufen reichte es für Platz fünf in dieser Liste. Auf Platz vier liegt in dieser Woche kein Titel, da sich «Riverdale» und «LOL: Last One Laughing» die Bronzemedaille mit 3,57 Millionen Zuschauern teilen. «Last One Laughing»? Das belegte doch schon den siebten Platz? Das ist korrekt, allerdings nur die deutsche Ausgabe. Das Format wurde auch in mehreren anderen Ländern produziert, darunter Australien, Italien. In Japan existiert die Sendung schon seit 2016 und in Mexiko wurden 2018 und 2019 ebenfalls zwei Staffeln produziert. Die italienische Version wurde ebenfalls im April 2021 veröffentlich, Australien ging mit Rebel Wilson als Moderatorin im vergangenen Jahr an den Start.

Zurück zu den VOD-Charts und der Frage, wer in dieser Woche den Platz an der Sonne genießen darf. Silber sichert sich «Wer hat Sara ermordert?». Die Thriller-Serie kommt auf 5,08 Millionen Abrufe. Wie in der Vorwoche triumphiert «Grey’s Anatomy» auch diesmal. Allerdings fällt der Vorsprung nicht ganz so überwältigend aus. 5,53 Millionen schaute im Seattle Grace Hospital vorbei. Vergangene Woche kam die Krankenhaus-Serie noch auf eine Reichweite von 6,55 Millionen.

Kurz-URL: qmde.de/126390
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky arbeitet an der zweiten Staffel «Devils»nächster ArtikelMatthias Opdenhövel moderiert die Bundesliga bei Sat.1
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Jason Aldean und Carrie Underwood mit gefühlvollem Duett
Carrie Underwood und Jason Aldean arbeiten das erste Mal zusammen Für sein zehntes Studio-Album sichert sich der Country-Sänger Jason Aldean die Zu... » mehr

Surftipps

Jason Aldean und Carrie Underwood mit gefühlvollem Duett
Carrie Underwood und Jason Aldean arbeiten das erste Mal zusammen Für sein zehntes Studio-Album sichert sich der Country-Sänger Jason Aldean die Zu... » mehr

Werbung